Mini Challenge 2004 – jetzt auch in Deutschland

Nach erfolgreichen Engagements unter anderem in Belgien, Großbritan-
nien und der Schweiz werden die Piloten der Mini Challenge nun auch in Deutschland die Fans begeistern. Zwischen Juni und September wird an sieben Wochenenden um wertvolle Punkte gekämpft. Die Auftritte im Rahmen der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), der Tourenwagen-Europameisterschaft (ETCC), der legendären 24-Stunden am Nürburgring und des Formel-1-Rennens in Spa garantieren eine große Zuschauerkulisse.

Mini besitzt eine lange Rennsporttradition. Als in den Jahren 1964, 1965 und 1967 ein „kleines Auto“ gleich drei Mal die berühmte Rallye Monte Carlo siegreich beendete, war eine neue Legende geboren: Der Mini Cooper.

Auch an diesen Nimbus knüpft die in Deutschland neu gegründete Mini Challenge an. Insgesamt 30 Fahrer werden mit identischen Fahrzeugen auf die Strecke gehen. Als Basis dient der Mini Cooper S, der durch das John Cooper Works Tuning Kit in einen 200 PS starken Clubsportwagen verwandelt wird. Durch die Einheitsfahrzeuge der Serie zählt das fahrerische Können ganz besonders. Für einen Sieg gibt es nicht nur 1500 Euro Siegprämie, sondern als Handicap auch 30 Kilo Extra-Gewicht. Insgesamt werden Preisgelder und Sachpreise im Wert von 400.000 Euro am Ende der Saison verteilt sein.


Auch Cora Schumacher, Ehefrau von Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (BMW WilliamsF1 Team), wird bei der Mini Challenge 2004 an den Start gehen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Fahrer, die im Besitz einer für das Jahr 2004 gültigen nationalen A, internationalen B oder C-Bewerber- und Fahrerlizenz sind. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Ausnahmen können in Absprache mit dem DMSB erteilt werden. Zum Einsatz kommen ausschließlich Fahrzeuge vom Typ Mini Cooper S.

Abseits der Rennstrecke präsentiert sich die Mini Challenge mit einem eigenen Hospitality-Bereich, der „Mini Paddock Lounge“, im Fahrerlager. Aktive, Journalisten, Gäste, Sponsoren und Partner treffen sich hier, um gemeinsam das Clubsportwochenende zu genießen. Gemütliche Sitzecken, eine Bar, Plasma-Bildschirme und Musik sorgen für trendiges Wohlfühl-Ambiente im Lounge-Stil.

Weitere Informationen zur Mini Challenge 2004 gibt´s unter www.mini.de/challenge.

Text & Fotos: BMW Group


BMW versteigert einen Mini Cabrio designed by Gianfranco Ferré bei eBay
Zugunsten des Life Ball 2004 in Wien findet vom 7. bis 17. Juni 2004 auf www.eBay.at, www.eBay.de und www.eBay.ch die Versteigerung eines von Gianfranco Ferré gestalteten Mini Cabrio statt...weiter >>
Mini Cooper S Cabrio – „klein, aber oho“
Die Mini-Familie bekommt starken Nachwuchs – auf den Automobilsalons in Madrid und Birmingham wird nun auch das Mini Cabriolet in der leistungsstarken S-Version vorgestellt. Das 170 PS starke Mini Cooper S Cabrio soll in Deutschland ab August 2004 verfügbar sein...weiter >>