Mercedes-Benz Mobilitäts-Portal

Mercedes-Benz holt sein Mobilitäts-Portal ins Fahrzeug: Ab Januar 2003 stehen ausgewählte Premium-Dienste, wie Off-Board-Navigation, Verkehrsinfos und E-Mail über die Zubehörlösung „Mercedes-Benz Portal Online-Package“ unterwegs im Auto und auch teilweise außerhalb zur Verfügung. Das neue System, das für die Mercedes-Benz A-Klasse angeboten wird, setzt sich aus einem Personal Digital Assistant (PDA), einem Handy, einer GPS-Antenne (Global Positioning System) sowie einem Einbaupaket zusammen.

Mercedes-Benz Mobilitäts-Portal Rund 200.000 registrierte User nutzen bisher die attraktiven Services, die über Internet, Call-Center, WAP und PDA zur Verfügung stehen. Über eine bedienungsfreundliche Touchscreen-Oberfläche, die an den kleineren Bildschirm des PDA angepasst wurde, stehen modernste Mobilitätsdienste und aktuellste Verkehrsinformationen zur Verfügung. Auch nahegelegene Restaurants, Hotels oder Tankstellen lassen sich mit der Umkreissuche durch eine intelligente Verknüpfung der Technologien einfach finden. Steckt der PDA in der dafür vorgesehenen Halterung in der A-Klasse, ist das Gerät direkt mit dem GPS-Empfänger der Zubehörlösung verbunden. Die Umkreissuche liefert dann ohne weitere Eingabe automatisch standortbezogene Informationen. Der neue Service bietet zudem ein "Büro im Westentaschenformat": Der PDA-User hat jederzeit Zugriff auf die Office-Funktionen des Portals und kann daher seine E-Mails unterwegs abfragen sowie seine Termine und Kontakte nachschlagen.

Mercedes-Benz Mobilitäts-Portal Eine gefundene Restaurant- oder Hoteladresse kann im fingerbedienbaren Modus gleich in der Adressdatei des PDA gespeichert sowie direkt in die Navigation übernommen werden. Ein Fingertipp auf das Symbol "Call-to" genügt und über die integrierte Telefonfunktion ruft der Fahrer direkt beim ausgewählten Restaurant oder Hotel an. Zudem gewährleistet die Off-Board-Navigation, die über einen zentralen Server außerhalb des Autos via Mobilfunk gesteuert wird, dass immer aktuellste
Kartenmaterialien und Verkehrsinformationen zur
Verfügung stehen.

Mercedes-Benz Mobilitäts-Portal Das "Mercedes-Benz Portal Online Package" besteht aus dem führenden Pocket-PC Compaq iPAQ 3850, dem Mobiltelefon Siemens S 45i Sowie einem Einbaupaket für das Fahrzeug (u.a. GPS-Antenne, Freisprecheinrichtung, Telefon- und PDA-Konsole). Zum Softwarepaket gehören "Microsoft Pocket PC 2002" sowie Programme für Telefonie und Off-Board-Navigation. Geräte und Einbaupaket können dabei unabhängig voneinander erworben werden. Die Nutzung der mobilen Dienstleistungen ist für alle registrierten User des Mercedes-Benz Portals im ersten Jahr im Preis inbegriffen.

Das Mercedes-Benz Portal ist im 23. August 2001 gestartet und wird von DaimlerChrysler in Zusammenarbeit mit T-Online angeboten: (www.mercedes-benz.t-online.de) Ab Januar 2003 ist die Nutzung der Dienstleistungen auch in Mercedes-Benz Fahrzeugen möglich: Den Anfang macht die A-Klasse. Weitere Modelle werden folgen.