Mercedes-Benz E 63 AMG und Co: Neues Performance Package

Ab März 2007 lässt sich die E 63 AMG Limousine mit dem maßgeschneiderten AMG Performance Package nochmals verfeinern. Die verschiedenen Komponenten versprechen mehr Fahrdynamik, Rennstreckentauglichkeit und Individualität.

Das Sportpaket aus dem AMG Performance Studio umfasst: mehrteilige 18-Zoll-Leichtmetallräder in den Dimensionen 8,5 x 18 mit 245/40 R 18 Bereifung (vorn) und 9,5 x 18 mit 265/35 R 18 (hinten), ein AMG Performance-Fahrwerk mit strafferer Abstimmung auf Basis der Airmatic DC, ein Hinterachs-Sperrdifferenzial mit 40 Prozent Sperrwirkung für noch bessere Traktion beim Herausbeschleunigen aus Kurven und ein Ergonomie-Sportlenkrad in Leder/Alcantara schwarz, mit silberfarbenen Aluminium-Schaltpaddles.

Die Technik-Abstimmung soll in erster Linie der Fahrdynamik im Grenzbereich zugute kommen und ist für besonders sportlich-ambitionierte Fahrer prädestiniert, die mit ihrer Limousine auch auf abgesperrten Rennstrecken unterwegs sind. AMG berechnet für seine Spezialkur 7.140 Euro (inkl. 19 % MwSt.).

Erstmals können exklusive Sonderausstattungen aus dem AMG Performance Studio auch einzeln ab Werk für die Modelle SLK 55 AMG, SL 55 AMG, E 63 AMG, CLS 63 AMG und CLK 63 AMG bestellt werden.

Text: Classic Driver
Fotos: DaimlerChrysler


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!