Mercedes-Benz CLS-Coupé

Mercedes-Benz präsentiert in Genf eine neue, eigenständige Modellreihe: Die CLS-Klasse. Hierbei wurden zwei unterschiedliche automobile Charaktere vereint - das emotionale Charisma eines Coupés mit der Funktionalität einer Limousine.

Mit den vertrauten Stilelementen hat es Mercedes-Benz verstanden, eine kraftvolle Linienführung zu schaffen. Der stilistische Anspruch macht auch im Innenraum nicht halt. Attraktive Farben und hochwertige Materialien schmeicheln den Passagieren. Weiches Leder und edles Holz sind die wichtigsten Gestaltungselemente des Interieurs. Insgesamt stehen dem Käufer drei Lederausstattungen und vier Interieurfarben zur Auswahl.

Das viertürige Coupé-Konzept ermöglicht auch den Fondpassagieren ein bequemes Ein- und Aussteigen. Einzelsitze garantieren ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit; auf Wunsch bietet DaimlerChrysler auch einen fahrdynamischen Multikontursitz mit aktiver Belüftung.

Im CLS 350 läuft ein neu entwickelter V6-Motor (200 kW/272 PS) in nur 7,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment von 350 Newtonmetern ist ab 2400/min verfügbar. Der drehfreudige V6-Motor harmoniert mit dem ebenfalls neuen Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC, das zur Serienausstattung der CLS-Klasse gehört.

Der große 5,0-Liter-V8-Motor bietet die Werte eines Sportwagens. Das Triebwerk leistet 225 kW/306 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 460 Newtonmetern. Beschleunigung: Von null auf 100 km/h in 6,1 Sekunden; Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt.

Ausgestattet mit modernster Sicherheitstechnik wie adaptiven Front-Airbags, Window- und Sidebags sowie Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern an allen Sitzplätzen bietet die neue CLS-Klasse Insassensicherheit auf höchstem Mercedes-Niveau.

Beim Händler wird die neue CLS-Klasse ab Herbst 2004 zu erwerben sein.



Text: Philipp Stodtmeister
Fotos: DaimlerChrysler