Mercedes-AMG x Ducati: Gemeinsame Sache in „Streetfighter Yellow“

Mercedes-AMG x Ducati: Gemeinsame Sache in „Streetfighter Yellow“

Mehr als als eine Marketing-Romanze: Auf der Bologna Motorshow bekennen AMG und Ducati erneut Farbe – und zeigen ihre neuen Modelle, den SLK 55 AMG und die Streetfighter 848, im gelben Partnerlack.

Es ist eine Kooperation, von der beide Seiten profitieren. Von Ducati verspricht sich AMG eine Dosis südländische Emotionalität, die traditionsreichen Supersport-Motorradmarke Ducati wiederum dürfte derweil von der globalen Reichweite des Daimler-Konzerns profitieren. Zudem teilt man bei beiden Marken die Leidenschaft für Leistungsstärke, höhe Verarbeitungsqualität und aggressives Design – und natürlich dürfte auch die Idee verlockt haben, auf dem Weg zum Kooperationsmeeting stets den ein oder anderen Alpenpass einplanen „zu müssen“. In Bologna zeigen AMG und Ducati nun erstmals zwei aufeinander abgestimmte Modelle: Die auf der Messe enthüllte Ducati Streetfighter 848 ist im selben Gelbton „Streetfighter Yellow“ lackiert wie der ausgestellte Mercedes-Benz SLK 55 AMG – bei entsprechender Nachfrage würde AMG die Farbe ins Portfolio aufnehmen.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Daimler