Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening

Planmäßig on Tour! Am zweiten Septemberwochenende 2009 wurde das dritte Meilenwerk eröffnet. Das in einem ehemaligen und denkmalgeschützten Flughafen mit Terminalgebäude, Hangar und Werft gebaute Meilenwerk ist mit 25.000 qm Gesamtfläche und 16.000 qm umgenutzer Meilenwerkfläche das bisher größte seiner Art. Feierlich eröffnet wurde es nun vom Investor Andreas Dünkel, dem Geschäftsführer der Activ Immobilien GmbH & Co KG Hans-Jürgen Birk und dem Meilenwerk-Erfinder Martin Halder.

Es ist schon erstaunlich, wie viel sich in wenigen Wochen auf dem 25.000 Quadratmeter großen Meilenwerk-Areal in Böblingen getan hat: gestern noch Großbaustelle, heute schon „Grand-Opening“ im Beisein der Initiatoren, Prominenz, Händler, Meilenwerk-Mieter und zahlloser Automobilenthusiasten nebst ihren Fahrzeugen. „Man kann eine solche Projektidee nur dann umsetzen, wenn das Interesse für klassische Fahrzeuge, Erfahrungen in der Altbausanierung und das nötige Kapital zusammentreffen. Dies ist hier sehr erfolgreich geglückt“, erklärt Investor Andreas Dünkel das Erfolgsrezept.

Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening

Auch Meilenwerk-Initiator Martin Halder zeigte sich zufrieden und nach der gelungenen Eröffnung spürbar erleichtert: „Die dritte Etappe der Meilenwerk Story ist geschafft: Der wirtschaftliche, bautechnische, architektonische und vermietungstechnische Rahmen entspricht den Meilenwerk- Vorgaben. Wir freuen uns, dass wir nun auch den süddeutschen Automobilenthusiasten eine Heimat geben können. Insbesondere durch das architektonisch eindrucksvoll umgenutzte Gebäude wird eine einzigartige Plattform für die Präsentation von automobilen Raritäten geboten.“ Und Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ Immobilien GmbH & Co. KG, erläutert: „Der Bau eines Meilenwerk stellte uns vor viele Herausforderungen – aus bautechnischer und genehmigungsrechtlicher Sicht. Eine große Herausforderung bestand darin, die denkmalgeschützte Immobilie in Kombination mit zeitgemäßer Bautechnik zu gestalten. Ganz besonders stolz sind wir über den ausgewogenen Mietermix. Für jedes Meilenwerk-Segment konnten wir qualifizierte und am Markt anerkannte Unternehmen gewinnen.“

Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening

In der Tat sind namhafte Firmen, absolute Größen der Branche und auch Neueinsteiger im frisch eröffneten Meilenwerk Suttgart vertreten – einige Beispiele: Classic Driver Händler Autohaus Gohm, Klaus Kienle Automobiltechnik, Merz & Pabst, Automobilfotografie Bildermeister, Pagoden-Center Stickel, Legendenhalle, Kleofactum Automotive, Werkstatt Targa Florio oder auch die Oldtimervermietung HuB-Raum.

„Einen besseren Standort als das Meilenwerk hätten wir in Stuttgart und Umgebung nicht finden können“, so Thorsten Gohm kurz nach dem Umzug in die nagelneuen Räumlichkeiten auf dem Flugfeld in Böblingen. „Wir haben hier ein interessantes Gebäude mit hoher Attraktivität, eine optimale Verkehrsanbindung und ein riesiges Einzugsgebiet. Böblingen ist ein Schritt weiter ins Herz von Baden-Württemberg und unser absoluter Wunsch-Standort für die offizielle Vertretung von Maserati und Lamborghini“, so Thorsten Gohm, Urenkel von Josef Gohm, der das Geschäft im Jahre 1906 gründete und das Thorsten Gohm nun in vierter Generation sehr erfolgreich führt. Überzeugen Sie sich in unserer Datenbank von dem ausgesuchten Fahrzeug-Bestand italienischer Rasse-Sportwagen.

Kienle Automobiltechnik hat im Meilenwerk der Region Stuttgart einen Informations- und Verkaufsstand bezogen. „Die Lage und das Ambiente des neuen Meilenwerkes sind einmalig und wir beabsichtigen eine Nutzung der Räumlichkeiten auf längere Zeit“, so Firmeninhaber Klaus Kienle. Der Firmensitz der Kienle Automobiltechnik GmbH liegt nur rund 50 km vom Meilenwerk entfernt. In der dortigen Fertigungshalle beschäftigen sich rund 85 Mitarbeiter, mit der Restauration von Mercedes-Fahrzeugen. Spezialisiert ist die Fa. Kienle auf die Restauration der Typen 300 SL Coupe und Roadster, 300 S und 300 SC sowie auf die 600er-Modelle.

Auch die Firma Arthur Bechtel Automobile, seit 1972 in Stuttgart aktiv, ist im neuen Meilenwerk auf ca. 500 Quadratmeter im Car-Showroom präsent. Sie unterhält zudem einen Kfz-Meisterbetrieb, der im Meilenwerk den entsprechenden Service anbietet. Vielversprechend ist zudem die Kooperation mit Classic Driver Händler Steenbuck-Automobiles, welche die klassischen Fahrzeuge abdeckt. Wer Steenbuck kennt, weiß, dass die Palette von der Vintage-Ära bis zu Youngtimern viele ausgesuchte Fahrzeuge beinhaltet.

Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening

Marcus Görig und Jörg Rauschenberger betreiben die sogenannte Legendenhalle im Meilenwerk Region Stuttgart – ein Freiraum für Events. Das Besondere daran: nicht nur das fast museale Umfeld des Meilenwerks mit vielen sehenswerten Oldtimern, sondern auch die Legendenhalle selbst, mit Reminiszenzen an Autolegenden und legendären Persönlichkeiten rund ums Auto schaffen eine für Veranstaltungshallen bis dahin unbekannte Attraktivität. Auf über 1.000 qm können so Events aller Art einzigartig in Szene gesetzt werden. Der Inhaber der Stuttgarter Eventagentur Global Player Marketing, Marcus Görig, steckt hinter dem Konzept. „Obwohl wir noch nicht eröffnet haben, kommen bereits täglich Anfragen herein. Dadurch, dass das Meilenwerk bereits zwei weitere Standorte in Düsseldorf und Berlin hat, können wir auf einer gelernten Marke aufsetzen und müssen bei der Vermarktung nicht bei Null anfangen. Ich bin sehr positiv überrascht, wie gut die Buchungslage schon jetzt, trotz der schwierigen Lage am Markt ist“, bemerkt Görig.

Die gastronomische Versorgung der Legendenhalle ist ebenfalls in besten Händen. Rauschenberger Partyservice ist exklusiver Cateringpartner und steht den Gästen mit seiner professionellen Mannschaft zur Verfügung. Jörg Rauschenberger merkt an: „Das einzigartige Ambiente der Legendenhalle ist uns ein besonderer Ansporn eine ebenso einzigartige Leistung abzuliefern. Die Legendenhalle bietet einfach einen tollen Rahmen für außergewöhnliche Events.“ Marcus Görig: „Darüber hinaus bieten wir auch Oldtimer Rallyes zum Selberfahren an. Unsere eigenen Classic Cars stehen den Gästen im Meilenwerk als Start- und Zielort zur Verfügung.“

Erstmals gibt es auch einen Hotelbetrieb in einem Meilenwerk. Karen und Simeon Schad betreiben das V8 Hotel im Meilenwerk Böblingen. Oldtimer erlebbar machen, live und in Farbe. Das ist der Traum eines jeden Oldtimer-Liebhabers. Mit viel Liebe zum Detail können die Gäste in den ehemaligen Gebäuden des ersten badenwürttembergischen Flughafens in stilvollem Ambiente vis à vie zu Ihren Liebhaberstücken eine unvergessliche Zeit verbringen. Die Standardzimmer sind geprägt von der klaren Linie der Bauhausarchitektur des ehemaligen Flughafengebäudes. Die größeren Zimmer in der „alten Werft“ sind einzelnen Themen rund um das Automobil gewidmet. Ob Rennsport, V8 Camp, Autokino, Tuning und weitere Themen wie Werkstatt, Waschanlage und Tankstelle sind individuell gestaltet worden und lassen jeden Oltimerliebhaber das Herz höher schlagen. Mit viel Charme, einer Brise 20er Jahre und einem exklusiven Ausblick auf die Oldtimer-Handelshalle des Meilenwerks erleben die Gäste in den einzigartigen Themenzimmern eindrucksvolle Tage.

Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening Meilenwerk Stuttgart: Grand Opening

Das Highlight unter den Zimmern ist fraglos die 120 m² große Tower-Suite. In exponierter Lage und auf vier Etagen mit Dachterrasse liegt Gästen dort die ganze Welt des Meilenwerks zu Füßen. „Oldtimerliebhaber legen viel Wert auf Qualität und Originalität. Entsprechend sind alle unsere Zimmer von der Suite bis hin zum Familienzimmer mit hochwertigen Materialen, stilvollen Details und vielen Originalteilen aus der Automobilwelt ausgestattet“, berichten die Betreiber.

Anläßlich der Eröffnung drückte sich die regionale Prominenz das Mikro in die Hand. Besondere Grußworte fand der Geschäftsführer des Zweckverbandes Flugfeld Böblingen-Sindelfingen, Olaf Scholz. Ihm folgten mit einer Laudatio der Oberbürgermeister der Stadt Böblingen, Alexander Vogelsang, und der Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen, Dr. Bernd Vöhringer. Die Ansprache des Abends hielt Justizminister und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. Ulrich Goll (MdL).

Text: Mathias Paulokat
Fotos: Dino Eisele / Frank Hoppe / MP



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!