Maybach Center of Excellence

Ein Montagmorgen, Sindelfingen bei Stuttgart. Das Straßenbild des kleinen Ortes wird dominiert von zahllosen C-, E-, und S-Klassen, in denen die Mitarbeiter von DaimlerChrysler zwischen Werkshallen, Bürokomplexen und schwäbischen Eigenheimen hin- und herpendeln. Doch urplötzlich unterbricht eine ungewöhnliche Erscheinung die strömende Stufenheck-Karavane: Zwischen zwei silbergrauen C-Klassen schiebt sich ein dunkelgrün schimmerndes Automobil gewaltigen Ausmaßes.

Seit im vergangenen Sommer das Center of Excellence eröffnet wurde, hat man sich in Sindelfingen an den Anblick von Staatslimousinen im Straßenverkehr gewöhnt. Denn auf dem über 3.000 Quadratmeter großen Gelände präsentiert DaimlerChrysler sein edelstes Pferd im Stall: Den Maybach. Und so bleibt es nicht aus, dass die erlesenen Gäste des Hauses auch einmal selbst in einem der beiden Maybach Modelle Platz nehmen, um das wohl am weitesten entwickelte Automobil der Welt auf der Straße zu erleben.

Es heißt, das Center of Excellence biete die edelste Automobilpräsentation und Beratung weltweit. Bereits im Eingangsbereich wird klar, dass man keinesfalls einen besseren Showroom betritt. Das Gebäude erinnert in seiner schlichten und klaren Architektur an eine internationale Kunsthalle – ein Eindruck, der im Inneren des 850 Quadratmeter großen Maybach-Ateliers noch gefestigt werden soll. Am Eingang wird der Interessent von seinem persönlichen Kundenbetreuer, dem sogenannten ‚Personal Liaison Manager’ oder kurz PLM, empfangen. „Die Aufgabe des PLM ist es“, so berichtet Liaison-Manager Philipp Salm-Reifferscheidt aus dem Maybach Center in München, „dem Kunden vom Moment des ersten Kontaktes an die optimale und individuelle Beratung zu bieten, die der Marke Maybach entspricht.“

Maybach Center of ExcellenceMaybach Center of Excellence

Diesen in der Automobilwelt einzigartigen Service bietet Maybach nicht nur nahe der Maybach-Manufaktur in Sindelfingen, sondern auf der ganzen Welt. In jedem Kundencenter, von Moskau über Dubai und Hongkong nach New York, steht dem solventen Kunden ein Personal Liaison Manager für eine Betreuung auf höchstem Niveau zur Seite. Bei der Auswahl der einzelnen PLMs legt DaimlerChrysler übrigens nicht nur größten Wert auf fachliche Kompetenzen: Wer sich für den Beruf des Personal Liaison Manager als wahre Lebensaufgabe qualifizieren möchte, sollte sich auf dem Parkett der Reichen und Schönen so sicher bewegen können, wie es die anspruchsvolle Kundschaft tut.

Der gleiche Anspruch gilt natürlich auch für das Center of Excellence. So präsentiert Liaison-Manager Philipp Salm-Reifferscheidt dem Kunden im Center of Excellence die beiden Modellvariationen - den Maybach 57 und den Maybach 62 - im direkten Vergleich, beschreibt Ausstattungsmöglichkeiten anhand unzähliger Material- und Farbproben und versucht, die Wünsche der internationalen Klientel durch eingehende Gespräche optimal umzusetzen. Sollte ein Kunde Schwierigkeiten haben, sich eine Lackierungsvariante im winterlichen Licht von St. Moritz vorzustellen, so wird – dank eines ausgeklügelten Illuminationssystems – hellstes Sonnenlicht wie im schweizerischen Wintersportgebiet generiert.

Die Beleuchtung ist übrigens nicht das einzige High Technology Feature im Center of Excellence: Auf einem großflächigen Monitor kann man an einem 3D-Modell des Maybach jede erdenkliche Farbkombination von In- und Exterieur begutachten. Schließlich bietet Maybach eine schier endlose Palette edelster Materialien, exklusiver Farben, innovativer technischer Details und eine beeindruckende Auswahl an Edelhölzern, Natursteinen, Stoffen und Ledersorten. Nachdem der Interessent den Maybach seiner Wahl ausführlich studiert hat, wird er von seinem PLM in den Kommunikationsbereich geladen, um dort eine Kleinigkeit zu essen – natürlich von einem Sternekoch zubereitet und auf feinstem Porzellan serviert.

Wenn sich der Kunde für eine individuelle Maybach-Variante entschieden hat, ist der Job des Personal Liaison Managers jedoch noch längst nicht beendet. Im Gegenteil: Nicht ohne Grund ist jeder PLM für seine Kunden 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar. Über einen Knopf im Interieur eines jeden Maybach kann der Fahrer zu jeder Tages- und Nachtzeit Kontakt mit seinem Liaison Manager aufnehmen. Egal ob es um eine technische Frage oder den Anlieferungstermin für die Winterreifen geht – der PLM steht dem Kunden immer zur Verfügung – so lange er den Maybach sein Eigen nennt.

Im Center of Excellence in Sindelfingen wird ab kommendem Frühjahr auch der Supersportwagen aus dem Hause DaimlerChrysler, der Mercedes-Benz SLR McLaren, präsentiert. Wie die Kunden von Maybach heute werden auch die künftigen Besitzer des SLR in den Genuss einer umfassenden Betreuung und Beratung durch einen Personal Liaison Manager kommen. Denn wer seinen Erfolg mit einem derart einzigartigen Automobil wie dem Maybach – oder bald dem SLR - belohnt, sollte auch einen Service erhalten, der keine Wünsche offen lässt.

Maybach Center of ExcellenceMaybach Center of Excellence









Für Kontakt zu Ihrem Personal Liaison Manager wenden Sie sich bitte an das Maybach Center unter
Tel.: 089 1206 1133.

Text: Jan Baedeker
Fotos: René Staud Studios

Classic Driver dankt dem Automobil-Fotografen René Staud - bekannt für seine ästhetischen Inszenierungen. René Staud setzte dem Maybach bereits mit exzellenten Fotostrecken ein Denkmal und hat nun für Classic Driver exklusiv das Center of Excellence in Szene gesetzt.