Maserati Vision Birdcage 75th by Pininfarina

Nach dem Vorbild eines alten Bekannten, dem Maserati Tipo 63, auch „birdcage“ genannt, entwarf Stardesigner Pininfarina diesen Supersportwagen. Der 700 PS starke Birdcage 75th basiert auf der Plattform des MC12 und gibt gleichzeitig einen Ausblick auf die zukünftigen Designakzente Maseratis. Die Zahl 75 steht übrigens für den diesjährigen Geburtstag Pininfarinas.

Bei der Entwicklung der Karosserie war es Ziel, die Mechanik möglichst effizient zu verkleiden. So entwarf das Designteam einen Körper, der die am häufigsten für Sportwagen verwendeten Formen der Tropfen und der Flügel kombiniert. Das Ergebnis zeigt eine tropfenförmige Fahrgastzelle, die zwischen einem markanten Flügel aufgehängt wurde. Dieser sorgt für ein außergewöhnlich niedriges Profil (Höhe: 1,09 Meter) und unterstützt den fließenden Luftstrom über und unter dem Fahrzeug.

Die Fahrgastzelle ist in einen oberen durchsichtigen und in einen unteren Bereich unterteilt. Der großflächige obere Bereich gestattet den Insassen eine großzügige Rundumsicht, während der untere die Aufgabe einer die Aerodynamik unterstützenden „Schürze“ hat und gleichzeitig die gesamte Maserati Mechanik wie Pushrod Aufhängungen und die Ansaughutzen des Motors zur Schau stellt.

Unter den Kohlefaserhutzen befindet sich ein Sechsliter-V12-Triebwerk aus dem MC12, das satte 700 PS leistet. Für die Kraftübertragung sorgt ein sequenzielles Sechsgang-Getriebe.

Im Innern des Birdcage 75th findet sich eine Landschaft aus Alcantara-Leder wieder. Technische Highlights sind ein Head Up-Display in der Frontscheibe, zahlreiche Kameras, die anstelle der Rückspiegel zum Einsatz kommen sowie homologierte Scheinwerfer in LED-Technik der Marke Osram.

Das Kommunikations-Management übernimmt ein in Zusammenarbeit mit Motorola entwickeltes Terminal, welches unter anderem den mobilen Internet-Zugang ermöglicht. Das dazugehörige Handy mit i-Den-Technologie wurde eigens für den Birdcage 75th von Motorola gefertigt.

Text: Jan Richter
Foto: Pininfarina


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!