Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper

Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper

Wer beim Campen einen gewissen Stil pflegt, wird beim Anblick des Reisemobils eleMMent Palazzo erschaudern. Doch die zerklüftete Front der mobilen Homebase stammt aus der Feder von Luigi Colani, und der ist nun mal bekannt für seine aerodynamischen und biomorphen Formen.

Nicht selten werden ultra-skurrile Fahrzeuge wie das eleMMent Palazzo der österreichischen Manufaktur Marchi Mobile erst Jahrzehnte nach ihrem Erscheinen als legendäre Classic Concepts gefeiert. In der Gegenwart hagelt es hingegen Kritik. Beim eleMMent ist es auch das Design, das auf den ersten Blick alles andere als gefällig wirkt. Doch halt! Die Frontpartie des zwölf Meter langen Giganten basiert auf einem Entwurf des Industriedesigners Luigi Colani für eine LKW-Zugmaschine. Das Design verbindet – völlig ungeschönt – die Formen eines Helikopters mit denen eines 70er-Jahre-Straßensportwagens – und das nicht ohne Hintergedanken. Denn die dadurch erreichte Aerodynamik soll den Kraftstoffverbraucht im Vergleich zu herkömmlich Zugmaschinen um über zwanzig Prozent senken. In diesem Punkt lässt sich Design kaum zeitgemäßer realisieren.

Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper

Der Charakter des sparsamen Reisemobils weicht jedoch schnell, wenn man sich dem Rest des Fahrzeugs widmet. Marchi Mobile hat hier einen Aufbau kreiert, der wortwörtlich Luxus im Überfluss bietet. Allein im Interieur stehen dem Reisenden bis zu 30 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Dazu kommt eine 20 Quadratmeter große Dachterrasse mit ausfahrbarer „Sky Lounge“. Sie ist neben adäquaten Sitzgelegenheiten mit weiteren Annehmlichkeiten wie einer Fußbodenheizung und einer Bar ausgestattet. Die Extravaganz des Reisewagens wird im Innenraum durch verschiedene Elemente im Barockdesign, feinste Holz- und Mamor-Verkleidungen sowie jeder Menge Hightech und Multimedia – 40 Zoll-Flatscreens, Highend Hifi-System inklusive – besonders zum Ausdruck gebracht.

Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper

Die Wohnkabine des eleMMent Palazzo lässt sich wie bei einem Passagierflugzeug bequem über eine automatisch ausfahrbare Gangway erreichen. Um nicht nur bei Tageslicht besonders hervorzustechen, verfügt der eleMMent Palazzo zudem über ein sogenanntes „Light Coating“, das auf Knopfdruck verschiedene Karosserie-Elemente mit grellem Neonlicht in Szene setzt. Damit dem 20 Tonnen schweren eleMMent Palazzo nicht gleich bei der ersten Steigung die Luft ausgeht, wurde ein 510 PS starker Antrieb installiert. Einen Superlativ hat der rollende Camping-Palast schließlich noch parat: Sein Preis beträgt mindestens 2.170.000 Euro. Gute Reise!

Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper
Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper
Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper
Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper Marchi Mobile eleMMent Palazzo: Der Zwei-Millionen-Euro-Camper

Text: Jan Richter
Fotos: Marchi Mobile