Mansory Stallone: Rambo-Package für Ferrari 599 GTB

Hatte die in Bayern beheimatete Manufaktur Mansory bisher ausschließlich britische Limousinen und Sportwagen opulent veredelt, folgt nun die erste Kreation auf Basis eines Ferrari, dem 599 GTB Fiorano. Mit einer Formel 1-Nase im Stile des Ferrari Enzo, einem auf 720 PS leistungsgesteigerten Triebwerk und einem zentralen Abgasschlund am Heck des „Stallone“ lassen die Mansory’s das Messepublikum in Genf in diesen Tagen Bauklötze stauen.

Für die Leistungssteigerung kombinierten die Techniker das V12-Triebwerk mit neuen Kompressoren und einer Ladeluftkühlung. Mit abgestimmter Motorsteuerung erzielt der 5,99-Liter-Motor 100 Mehr-PS. Das maximale Drehmoment beträgt nun runde 700 Nm. So aufgepumpt erreicht der Mansory 599 GTB den Sprint von Null auf 100 km/h in 3,5 Sekunden, also 0,2 Sekunden schneller als das Serienmodell. Die Höchstgeschwindigkeit soll über 340 km/h betragen. Die heißen Abgase beziehungsweise die Akustik der Arbeitstakte des Triebwerks münden in einem zentralen Abgasschlund, ähnlich wie beim Lamborghini Murciélago LP640.

Neben den zahlreichen Karbon-Teilen der Karosserie, die Mansory zwecks Gewichts-, Aerodynamik und Designoptimierung verwendet, kommen Leichtmetallräder in Turbinenform zum Einsatz. Auf der Vorderachse messen die Räder 20 Zoll (Reifen: 255/30), auf der Hinterachse sitzen 21-Zoll-Felgen mit Reifen der Größe 325/30. Für ruhigen Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten formten die Designer einen mächtigen Heckdiffusor sowie einen –flügel – beide Teile wurden ebenfalls aus Karbon gefertigt. Für den Innenraum bietet Mansory wie üblich schier grenzenlose Ausstattungsmöglichkeiten, die den hohen qualitativen Anspruch der Hersteller meist noch überbieten. An Glanz und Glamour sind die Interieurgestaltungen von Mansory ohnehin nicht zu übertreffen.

Weitere Informationen zum Mansory Stallone finden Sie unter www.mansory.de.

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: Mansory



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!