Lufthansa Private Jet: Der Weg als Ziel

Mit einem Privatjet zu reisen ist ein angenehmes Unterfangen. Die Privatfliegerei bietet ein hohes Maß an Unabhängigkeit und Komfort. Mit dem Service Lufthansa Private Jet bietet die Kranich-Airline zusammen mit ihrem Partner Net Jets eine wirkliche Alternative zu bestehenden Charter-Angeboten

Bereits seit 2005 bietet Lufthansa Kunden, die sich ihre Reiseplanung nicht durch einen Flugplan diktieren lassen wollen, die Möglichkeit des individuellen Reisens, ohne komplizierte Charterverträge abschließen zu müssen. Lufthansa Private Jet fliegt zum Festpreis, der sich nach der Entfernung richtet und alle Gebühren und Kosten beinhaltet. Mitreisende Gäste fliegen kostenfrei. Der gesamte Reiseverlauf wird von einem persönlichen Eventmanager koordiniert. Gleichzeitig steht dem Reisenden rund um die Uhr ein persönliches Service Team zur Verfügung, das sich um spezielle Wünsche kümmert und bei einer möglichen Terminverschiebung hilft.



Von mehr als 1.000 europäischen Abflughäfen stehen die Privatjets zur Verfügung. Zur Flotte gehören Cessna Citation Bravo, Citation Excel/XLS und die große Dassault Falcon 200EX. Letztere bietet bis zu zehn Passagieren Platz. Seit dem 1. April 2007 können Kunden von Lufthansa Private Jet auch einen kostenlosen Limousinentransfer von und zum Flughafen buchen. Auf Wunsch wird der Gast von zuhause abgeholt und direkt zur „Düse“ gebracht. Nach der Landung erwartet ihn die Limousine wieder am Flugzeug, um ihn ohne Verzögerungen zum gewünschten Zielort zu fahren.



Neben Point-to-Point-Verbindungen nutzen viele Kunden das Angebot als bequemen Zubringer für ihre Langstreckenflüge. Privatflieger, die Lufthansa Private Jet nutzen, haben auch Zugang zum Lufthansa First Class Terminal am Frankfurter Flughafen. Dort genießt der Fluggast auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratmetern ein vielfältiges Angebot vom eigenen Büro, über einen Loungebereich, bis hin zum eigenen „Mini-Spa“ vor dem Abflug. Übrigens: Jeder Privatflug wird mit 10.000 Prämienmeilen gutgeschrieben.

Da sich die Preise nach der Länge der Flugstrecke richten, ist eine Angabe sehr schwierig. Aber ein one-way Flug von Hamburg nach London, in der kleinsten Jet-Kategorie, kostet beispielsweise 7.293 €. Weitere Informationen finden Sie unter www.lufthansa-private-jet.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Lufthansa / Rolf Bewerdorf



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!