Lorinser E-Klasse: Schwarzes Phantom

Mercedes-Spezialist Lorinser bringt den neuen E 500 im Ganoven-Look. Mit seidenmattschwarzer Lackierung und einer Leistungssteigerung auf 435 PS ist die Limousine bestens geeignet für verdeckt-rasante Fluchtfahrten. Aber auch in der Business-Klasse könnte die schwarze Lorinser E-Klasse mit ihrem elegant-sportlichen Design Sympathiepunkte sammeln.

Die vollkommen dunkel gehaltene E-Klasse besticht durch einen schwarzen Kühlergrill, Scheinwerferblenden, neu gestaltete Front- und Heckschürzen mit Diffusoreinsatz, Kotflügel mit großen Luftauslässen sowie tief sitzende Seitenschweller. Am Heck des Lorinser E 500 prangen ein dezenter Dachkantenspoiler sowie vier polierte Abgasrohre, die auf das Leistungspotenzial des Triebwerks verweisen. Letzteres wurde durch scharfe Nockenwellen, eine neu programmierte Motorsteuerung und eine komplette Sport-Abgasanlage von 388 auf 435 PS leistungsgesteigert.

Lorinser E-Klasse: Schwarzes Phantom Lorinser E-Klasse: Schwarzes Phantom

Erstaunlicherweise sind die Lorinser-Aluräder nicht geschwärzt, sondern präsentieren sich im obligatorischen Felgen-Silber. Wer die konservative Variante verschmäht, kann bei Lorinser vermutlich auf Wunsch eine dunklere Variante wählen.

Übrigens: Erwin Lorinser gründete bereits 1930 seinen Meister-Betrieb für Mercedes-Automobile. Heute, fast 80 Jahre später, ist der Familienbetrieb weltweit bekannt für seine individualisierten Mercedes-Limousinen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.lorinser.com.

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: Lorinser


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!