The Leading Hotels of the World: Schloss-Hopping-Programm

Träume werden wahr: Mit „Leading go out of this World“ bieten 21 Mitgliedshäuser von The Leading Hotels of the World erstmals Luxus- Packages, die kühnste Erwartungen übertreffen. Vom „Schloss-Hopping“ im Helikopter über eine eigens angefertigte Designerkollektion von Dior wie im Hotel Meurice, bis zu täglich neuen glitzernden Kostbarkeiten von Tiffany's im The Inn at Fisher Island in Florida, erfüllen die teilnehmenden Hotels alle Wünsche.

„Unsere Gäste sind das Großartigste im Leben gewöhnt“, erläutert Paul McManus, President und Chief Executive Office von The Leading Hotels of the World. „Mit dem Leading Go Out of this World Package möchten wir ihnen die Möglichkeit geben, das Beste vom Besten zu erleben.“ Die „Leading Go Out Of This World Packages“ kosten zwischen 14.000 Euro und 6.800.000 Euro und sind ab sofort bis zum 15. Dezember 2005 gültig. Reservierungen sind nur über die kostenfreie Telefonnummer für Europa 00800/ 28888882 möglich.

Das Trum International Hotel & Tower bietet ein Großstadt Erlebnis der ganz besonderen Art. Die Reise beginnt im Trump Privatjet, der die Gäste am jeweiligen Heimatflughafen abholt und nach New York fliegt. Angekommen im Hotel wartet eine luxuriöse Zweiraumsuite mit erstklassig ausgestatteter Küche und Minibar, die keine Wünsche offen lässt. Das Highlight des viertägigen Kurzurlaubs bildet eine Golfpartie mit dem Immobilienkönig und Hotelbesitzer Donald Trump auf dem Trump National Golfplatz. Abends lädt der sternegekrönte Spitzenkoch Jean Georges Vongerichten die Gäste und 25 ihrer Freunde und Bekannte zu einem exklusiven Dinner in sein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant "Jean Georges". In einem privaten Kochkurs gibt er sogar Einblicke in sein Können. Für Entspannung sorgen tägliche Massagen. Das Package beinhaltet neben drei Übernachtungen alle Mahlzeiten und ist für zwei Personen ab 2.500.000 US Dollar (circa 2 Mio. Euro) buchbar.

Schneebedeckte Gipfel und Schweizer Zeitmesser bilden das Motto im Beau-Rivage Palace in Lausanne. Das Package beinhaltet fünf Nächte in der Imperial Suite der Grande Dame, eigens für die Gäste kreierte Menüs mit korrespondierenden Weinen sowie täglich eine Flasche Crystal Champagner von 1996. Für Erkundungstouren auf dem Genfer See steht eine Yacht mit privater Anlegestelle den ganzen Tag über zur Verfügung. Für Ausflüge zu Land wartet ein Rolls Royce mit Chauffeur. In das ewige Eis der Gletscherwelt entführt ein privater Helikopter. Eine Fahrt nach Fleurier und eine Besichtigung der Manufaktur von Parmigiani gewähren einen Einblick in das Herzstück der Schweizer Uhrenindustrie. Als Geschenk erhalten die Gäste das Exemplar einer limitierten Uhren-Edition, von der es weltweit nur 150 Stück gibt. Kulinarisch werden die Gäste von Meisterkoch Philippe Rochat mit einem Überraschungsmenü im Michelin gekrönten Restaurant Hotel de Ville in Crissier verwöhnt. Der Preis für das Arrangement beträgt für zwei Personen 690.000 Schweizer Franken (rund 455.000 Euro).

Text & Fotos: The Leading Hotels of the World


ClassicInside – Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!