Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau

Advertorial

Am 11. Mai 2011, einen Tag vor dem Start der Mille Miglia, ruft das Auktionshaus Lankes erstmals im Rahmen der historischen Rallye zur Klassiker-Auktion auf. Ab 17:00 werden in Brescia die rund 100 Lots unter den Hammer kommen, darunter allerlei Automobilia-Angebote sowie erlesene italienische Sportwagen. Highlight ist ein authentischer Bugatti-Scheunenfund von 1937.

Der seltene Vorkriegsklassiker war bis vor kurzem unter einem Holzstoß in einer Scheune verborgen. Es handelt sich um ein Einzelstück aus der Bugatti 8-Zylinder-Serie 57. Der Wagen benötigt zwar eine komplette Restauration, es sind jedoch laut Auktionshaus noch viele gut erhaltene Teile vorhanden. Heinz-Dieter Lankes selbst beschreibt diesen Fund als absoluten Höhepunkt in der Geschichte seines Auktionshauses. Noch im letzten Moment sei es gelungen, den Bugatti in den jetzt verfügbaren Katalog zur Auktion einzufügen.

Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau

Die Auktion wird in drei Kategorien aufgeteilt: Important Automobilia – darunter Geldbörse und Staub-Kappe von Rudolf Caracciola, ein originaler Racing-Helm von Carlo Abarth sowie ein Rennanzug des Weltmeisters Jackie Stewart. Zweitens: Cars eligible for the Mille Miglia – also Sport- und Rennwagen, die an der Mille Miglia teilnehmen dürfen. Darunter eine herrliche Siata Daina GS und ein seltener Alfa Romeo 6c 2300 GT, ehemals Mussolini/Eisenhower. In der dritten Kategorie, Prestige sports cars, finden sich unter anderem ein Lancia Aprilia Zagato aus dem ehemaligen Besitz von Villoresi, der bereits erwähnte Bugatti 57, sowie ein Nardi Danese „Boby Car“ (das Erste je produzierte).

Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau
Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau Lankes-Auktion bei der Mille Miglia 2011: Vorschau

Das Fahrzeug-Angebot der Lankes-Auktion im Rahmen der Mille Miglia 2011 kann ab dem 9. Mai besichtigt werden. Zuvor finden Sie alle Automobile im Classic Driver Automarkt. Der gesamte Katalog ist unter www.lankes-auto-auktionen.de einsehbar.

Text: Jan Richter
Fotos: Lankes