Lamborghini St. Gallen liefert letzten Murciélago aus

Ein großer Kampfstier tritt den Abgang an. Nach 4.099 Exemplaren stellt Lamborghini die Produktion des Murciélago ein. Das letzte Exemplar des Supersportwagens lieferte nun der Schweizer Vertragshändler Lamborghini St. Gallen an einen Kunden aus. Es handelte sich um einen „Arancio Atlas“ lackierten Lamborghini Murciélago LP670-4 SV.

Damit hat nach fast zehn Jahren Produktionszeit nun der letzte Lamborghini Murciélago die Werkshallen im italienischen Sant‘ Agata verlassen. Insgesamt wurden 4.099 Exemplare des als Coupé und Roadster angebotenen Allrad-Geschosses gebaut.

Wie die Vorgänger Diablo und Countach wurde der Murciélago von einem V12-Motor angetrieben, der zuletzt mindestens 640 PS leistete. Die Leichtbauvariante Super Veloce kam sogar auf 670 PS. Der bereits für das kommende Jahr vorgesehene Nachfolger dürfte da noch ein Quäntchen drauflegen und rund 700 PS entwickeln.

Den aktuellen Fahrzeugbestand von Lamborghini St. Gallen finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Text: Jan Richter / SPS
Fotos: Lamborghini


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!