Lamborghini Murciélago: Limitierte Sonderserie zum 40. Jubiläum

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums präsentiert Automobili Lamborghini dieses Jahr eine Sonderserie des Supersportwagens Murciélago.

Sant’Agata führt somit die Tradition fort: nach dem Countach 25th Anniversary von 1988 und dem Diablo SE des 30. Jubiläums 1993 folgt nun der Murciélago als Jubiläumsmodell „40 Jahre Lamborghini“. Ausschließlich 2003 läuft die Produktion der 50 nummerierten Exemplare, die insbesondere in Europa, den USA und Japan verkauft werden.

Die Sonderserie zeichnet sich durch die exklusive Farbe „Grün Artemis“, eine dreischichtige Lackierung mit Perleffekt, sowie durch wichtige Modifikationen der Innenausstattung und des äußeren Erscheinungsbildes im Vergleich zum Serienmodell aus.

Die oberen Türleisten, der hintere Fensterrahmen (auf Fachitalienisch auch „voletto“ genannt) und der Benzindeckel sind mit sichtbarem Karbon verkleidet.

Die anthrazitgrauen Felgen verleihen dem Auto ein aggressiveres Aussehen, das mit dem Auspuffendrohr und den silbergrauen Bremssätteln perfekt harmoniert. Neu sind ebenso die Nabendeckel, die das Markenzeichen des Unternehmens 3-dimensional darstellen.

Unverkennbare Merkmale sind das typische Logo „40 Jahre Lamborghini“ und die Aufschrift innen am hinteren Fenster mit der Seriennummer des produzierten Autos.

Die Innenausstattung ist durch ein asymmetrisches Design neu gestaltet: grau perforiertes Leder auf der Fahrerseite, glattes schwarzes Feinnappaleder auf der Beifahrerseite. Die mit dem „40 Jahre Lamborghini“-Logo personalisierten Fußmatten und das Radio Alpine mit CD Spieler (in Europa mit Navigationssystem) vervollständigen die Jubiläumsausstattung.

Jeder der 50 Murciélago der 40. Jubiläumsauflage kostet ca. 15.000 Euro mehr als die Serienversion, deren Preis in Europa bei 193.000 Euro (plus Landessteuern) liegt. Jedes Fahrzeug ist mit einem personalisierten Zertifikat ausgestattet und wird mit einem exklusiven, mit Leder bezogenen Karbonkoffer ausgeliefert.

Text & Fotos: Lamborghini