Lamborghini Gallardo LP560-4: Nachgeschärft

Genf, 3. März 2008, vor versammelter Menge auf dem Automobil-Salon Genf: Der Lamborghini Gallardo häutet sich erstmals seit seiner Geburt im Jahr 2003. Zum Vorschein kommt eine frische, strahlend weiße Haut, die scharfkantiger und doch geschmeidiger als die alte Hülle wirkt. Es ist die Geburt des Lamborghini Gallardo LP560-4, der zweiten Generation des Gallardo, mit nunmehr 560 PS und 20 Kilogramm weniger Ballast.

Die Bezeichnung LP560-4 deutet auf die Leistungssteigerung des Motors auf 560 PS und den Allradantrieb, also die Kraftübertragung auf alle vier Räder, hin. Kombiniert mit einer optimierten Aerodynamik verbessert der neue Gallardo seine Fahrleistungen im Vergleich zum Vorgänger: Die Beschleunigung von Null auf 100 km/h absolviert der Zehnzylinder-Sportwagen in 3,7 Sekunden, nach 11,8 Sekunden ist die 200-km/h-Marke erreicht.

Lamborghini Gallardo LP560-4: NachgeschärftLamborghini Gallardo LP560-4: Nachgeschärft

Lamborghini-Präsident Stephan Winkelmann blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Der LP560-4 wird die Erfolgsgeschichte des Gallardo noch verstärken. Er übertrifft seinen Vorgänger in jeder Hinsicht, seine Dynamik ist schlicht atemberaubend, und sein Design setzt neue Maßstäbe. Wir sind stolz, auf dem Genfer Automobilsalon unser erstes neues Produkt für 2008 zu präsentieren.“

Lamborghini Gallardo LP560-4: NachgeschärftLamborghini Gallardo LP560-4: Nachgeschärft

Einen ausführlichen Bericht über den neuen Lamborghini Gallardo LP560-4 lesen Sie in Kürze bei Classic Driver.

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: Lamborghini



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!