LA Autoshow 2010: Premierenüberblick

Vom 19. bis 28. November präsentieren die weltweiten Premiumhersteller an der Westküste ihre kommenden Modelle und innovativen Designstudien. Classic Driver zeigt Ihnen die wichtigsten Premieren der LA Autoshow 2010 sortiert im Überblick.

Audi Quattro Concept

Nach Paris zeigt Audi auch auf der LA Auto Show seine Neuinterpretation des Urquattro: das Audi Quattro Concept. Auf Basis des RS 5 haben die Ingolstädter einen mit 408 PS nicht nur starken, sondern mit 1.300 Kilogramm auch sehr leichten Sportwagen auf die Räder gestellt... weiter >>

Jaguar C-X75

Der neue C-X75 überrascht mit einem beeindruckend starken Radnaben-Elektroantrieb und Reichweitenverlängerung in Gestalt von Mikro-Gasturbinen. Die elektrisierte Rennkatze soll mit den vier jeweils 195 PS starken E-Motoren in nur 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten... weiter >>

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante

Der Murciélago ist Geschichte, der Gallardo bleibt dagegen noch ein paar Jahre im Modellprogramm. Um das Interesse an dem kompakten Supersportwagen zu erhalten, legt Lamborghini nun eine offene Version des Gallardo Superleggera nach... weiter >>

Mercedes-Benz Biome Concept

Bislang war die LA Design Challenge nur eine Spielwiese der Zeichner, die ihre kühnsten Visionen auf Papier gebannt haben. Doch Mercedes-Benz dreht das Rad ein bisschen weiter und reicht für den Wettbewerb zur LA Autoshow nicht nur drei Entwürfe ein... weiter >>

Mercedes CLS 63 AMG

Der Murciélago ist Geschichte, der Gallardo bleibt dagegen noch ein paar Jahre im Modellprogramm. Um das Interesse an dem kompakten Supersportwagen aus Sant'Agata zu erhalten, legt Lamborghini nun eine offene Version des Gallardo Superleggera nach... weiter >>

Porsche Cayman R

In diesem Winter kommen Porsche-Fans nicht nur bei den neuen 911er-Versionen Speedster und Carrera GTS auf ihre Kosten. Die Zuffenhausener präsentieren den sportlichsten Cayman aller Zeiten: den 330 PS starken Porsche Cayman R... weiter >>


Porsche 911 Speedster

Nach 16 Jahren Pause gibt es jetzt wieder einen Porsche 911 Speedster – und damit eines der traditionsreichsten Baumuster der Marke. Der vierte Speedster in der Porsche-Geschichte ist auf 356 Einheiten limitiert und soll rund 200.000 Euro kosten... weiter >>


Range Rover Evoque Fünftürer

„We are family!“ Den neuen Range Rover Evoque gibt es bald auch als Fünftürer. Präsentiert wird der Neuzugang in Konfiguration eines Weltautos auf der Los Angeles Motor Show. Die coole Westküste der Staaten gibt dabei auch beim edlen Kompakt-SUV das Programm vor... weiter >>

Text: Classic Driver
Fotos: Hersteller, Classic Driver



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!