Diese badenden Nixen bringen Londons Verkehr zum Stillstand

Aus der Distanz scheint dieses mitten im Londoner Viertel Knightsbridge herumtollende Damen-Trio eine kurze Pause vom britischen Dauerregen zu genießen. Tatsächlich handelt es sich beim urbanen Badespaß um die jüngste Skulptur des Künstlers Alex Katz...

Die bemalten Aluminium-Figuren planschen in einem vom Japaner Tadao Anda gestalteten Wasserbecken auf dem Vorplatz des Nobelhotels „The Connaught“. Gleich gegenüber liegt die Serpentine Gallery, die passenderweise gerade eine Werkschau des in Brooklyn geborenen Alex Katz zum Besten gibt. Auch wenn das urbane Planschen der Nixen bereits am kommenden Dienstag (28. Juni) ein Ende haben wird, geht die benachbarte Ausstellung „Alex Katz: Quick Light“ noch bis zum 3. September.

Fotos: Eamonn McCormack

Für weitere Informationen besuchen Sie Serpentine Galleries website.