David Bowies Kunstsammlung erlaubt einen Einblick in Ziggy Stardusts Welt

Sotheby's wird die private Sammlung des verstorbenen großen Künstlers David Bowie im Rahmen einer dreiteiligen Auktion im November in London versteigern.

„Kunst ist das einzige, was ich besitzen wollte”

Kunst hatte für den brillanten Musiker David Bowie immer eine bedeutsame Rolle gespielt, und so umfasst seine umfangreiche Sammlung rund 400 Arbeiten. Vertreten sind vor allem die großen Briten des 20. Jahrhunderts wie Henry Moore, Damien Hirst und Frank Auerbach, aber auch Surrealisten, Zeitgenossen und afrikanische Künstler, die belegen, wie breit gefächert Bowies Interessen waren. Die zehntägige Auktion unter dem Titel „Bowie/Collector” wird im November in Sotheby's Gallerie in der New Bond Street in London stattfinden. Wer nicht dabei sein kann, aber mehr über Bowies Leidenschaft für die Kunst erfahren möchte, kann die gesamte Sammlung zuvor bei Ausstellungen in London, Los Angeles, New York und Hongkong betrachten.

Fotos: Sotheby’s

Hier finden Sie zusätzliche Informationen über die dreiteilige Bowie/Collector-Auktion von Sotheby's.