Bryan Adams Ausstellung „Exposed“ öffnet in Thorn

Bryan Adams ist nicht nur ein weltberühmter Rocksänger, sondern auch ein inzwischen hoch respektierter Fotograf. In Classic Driver verrät seine Kuratorin Anke Degenhard, was die Fotokunst des Kanadiers so besonders macht.

„Summer of ’69“, „Heaven“ oder „Cuts Like a Knife“  – wer kennt sie nicht, die zahllosen Mega-Hits des Bryan Adams aus den 1980er Jahren. Weniger bekannt dagegen ist die zweite Karriere des heute 56-Jährigen in der Welt der Fotografie. In seinen Bildern vereint der Kanadier zeitlose Eleganz mit subtiler Tiefe, macht ihre Betrachtung zugleich einladend wie aufrüttelnd. Seine Werke ziehen mittlerweile Galerie-Besucher in aller Welt an und wurden schon mehrmals ausgezeichnet.

Die für diese Ausstellung ausgewählten Werke stammen aus einer Serie von Motiven mit Prominenz aus der Welt des Entertainments, der Mode und der Künste. Sie zählen zu den bekanntesten Aufnahmen aus dem Adams-Repertoire und fesseln den Betrachter daher auch ganz besonders. Der Betrachter spürt eine wohl unverzichtbare Offenheit zwischen dem Fotografen und seinem Objekt, unterlegt mit der ironischen Gewissheit, dass es sich hier um eine gestellte Situation und eine Selbstinszenierung handelt. Die Kunstwerke sprechen von Schönheit und Sehnsüchten, von Weltschmerz und Rebellion. Es sind Fotos eines Stars von Stars, man ist gleichsam unter Kollegen, ja Freunden und schafft so jenes Maß an Vertrauen, das die Bilder so intim und anziehend macht. So sagt uns Adams Oeuvre viel darüber, was es heißt, sowohl berühmt wie menschlich zu sein. 

Die Ausstellung „Bryan Adams – Exposed“ im Museum für zeitgenössische Kunst im polnischen Thorn (Toruń) ist noch bis zum 31. Januar 2016 geöffnet. Fine Art Prints sind über Crossover, Hamburg, erhältlich.

Fotos: Sylwester Rozmiarek / Aleksander Salski

Anke Degenhard ist eine deutsche Kuratorin, Galeristin und Agentin sowie zugleich weltweit anerkannte Expertin für zeitgenössische Fotokunst. Sie wird künftig auf Classic Driver regelmäßig aus der Welt der modernen Fotografie berichten.