Kunst auf Rädern

Der Schönheitswettbewerb für klassische Automobile und aktuelle Konzeptstudien, der Concorso d'Eleganza Villa d'Este, findet in diesem Jahr vom 21. bis 23. April statt. Als fester Austragungsort bekannt, bietet das Grand Hotel Villa d'Este in Cernobbio mit Aussicht auf den Comer See die passende Kulisse für den prestigereichen Concours. Ausgerichtet wird das Ereignis bereits zum achten Mal von der BMW Group.

Die schönsten der gezeigten Modelle werden mit von der Fachwelt hochgeschätzten Preisen wie der Coppa d'Oro di Villa d'Este, der Trofeo BMW Group und dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este Design Award für Concept Cars gewürdigt. Die Bewertung der Fahrzeuge am Samstag erfolgt durch eine internationale Jury und geladene Gäste. Urs Paul Ramseier, Selecting Adviser des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2006, schaut mit Optimismus auf das kommende Event: „Die Herausforderung, die Qualität der teilnehmenden Fahrzeuge zu halten oder gar zu übertreffen, ist groß. Allerdings ist die Vielfalt automobilen Designs durch die Epochen ebenfalls grandios. Wir alle arbeiten daran, die Kunst des Automobilbaus, die sich in den wunderbaren Entwürfen der Designer widerspiegelt, auch 2006 wieder am Comer See zu präsentieren.“

Kunst auf RädernKunst auf Rädern

Holger Lapp, der Präsident des Concorso d'Eleganza Villa d'Este, ergänzt: „Der Concorso lebt von der sinnlichen Kombination von Vergangenheit und Zukunft. Er macht klar, dass Avantgarde in jeder Epoche des Automobildesigns herausragende Vertreter fand - und genau dies sind die Autos, die am Comer See zu sehen sind.“

Sammler aus Europa und den USA werden erneut einen breiten Querschnitt von rund 50 klassischen Fahrzeugen nach Cernobbio bringen - italienische, französische, britische, deutsche und amerikanische Marken werden vertreten sein.

Während der Samstag geladenen Gästen und Medienvertretern vorbehalten bleibt, sind am Sonntag auf dem weitläufigen Gelände der angrenzenden Villa Erba die Teilnehmerfahrzeuge des Concorso für die Allgemeinheit ausgestellt. Neben besonderen Klassikern und zukunftsträchtigen Konzepten werden in Sonderausstellungen weitere bemerkenswerte Bespiele automobilen Designs gezeigt. Das Publikum hat darüber hinaus mit der Vergabe der Trofeo BMW Italia und des BMW Design Award selbst die Möglichkeit, seine Favoriten auszuwählen.

Text: BMW Group / Classic Driver
Fotos: Gudrun Muschalla und Bernhard Limberger


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!