Krug Trunk: Champagner Picknick

Wer nichts davon hält, bewaffnet mit einem kleinen Picknickkorb und einer Decke zur nächst besten Grünfläche zu pilgern, um hausgemachte Frikadellen mit Senf unter freiem Himmel zu genießen, für den gibt es jetzt die Alternative – den Krug Trunk.

In Zusammenarbeit mit der französischen Lederwarenmanufaktur Pinel & Pinel hat das Champagnerhaus Krug diesen auf 30 Exemplare limitierten Picknick-Schrankkoffer entworfen. Über 700 Stunden Handarbeit wurden in jeden einzelnen dieser Koffer investiert, mit einem beeindruckenden Ergebnis. Der Trunk ist von außen mit dunkelbraunem Kalbsfell bezogen. Die Ecken schützen Beschläge aus vernickeltem Messing. An der Außenseite ist die Signatur Krug in vernickelten Buchstaben angebracht und kann individuell mit dem Namen oder dem Wappen des Eigentümers ergänzt werden. Hinter dem eleganten Äußeren in Dunkelbraun verbirgt sich das Innenleben in leuchtend rotem Kalbsleder.

Krug Trunk: Champagner PicknickKrug Trunk: Champagner Picknick

Im Inneren des des handlichen Koffers – im Schrankformat – befindet sich eine fein ausgeklügelte Anordnung von Schubladen, die jedes Accessoire enthält, das das Picknicker-Herz höher schlagen lässt: Vom Krug Champagnerkühler, über Tulpengläser mit Krug Emblem, bis hin zu einer Trüffelreibe und einem Set Kaviarlöffel aus Perlmutt. Die Tür des Trunks kann ausgehängt werden und verwandelt sich in einen eleganten, niedrigen Picknick-Tisch, während – wie von Zauberhand – aus dem Nichts eine Decke aus Wolle und Kaschmir und vier Lederstühle erscheinen. Voilà, alles ist bereit – natürlich auch mit drei Magnum-Flaschen Krug Grande Cuvée – für ein kaiserliches Picknick an jedem Ort, zu jeder Zeit!

Dieser Picknickkorb der besonderen Art kostet zirka 39.000 Euro. Der einzige in Deutschland erhältliche Krug Trunk ist im KaDeWe in Berlin zu bekommen.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Krug


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!