Kaokoland Adventure Offroad Safari

Advertorial

Blauer Himmel, endlose Weiten, Wüste, Savanne, Staub und wilde Tiere. Haben Sie nicht schon immer mal von einer Tour durch das südliche Afrika geträumt? Die Kaokoland Adventure Offroad Safari ist das neue Reiseangebot des ADAC Fahrsicherheitszentrums Lüneburg und der Firma Gravel Travel für den Nordwesten Namibias. Ein 14-tägiges Abenteuer und ein Urlaub zugleich, der in Erinnerung bleibt.

Aus einer interessanten Idee entstehen in diesem Jahr vier durchorganisierte Offroad-Safaritouren. Eine Zusammenarbeit, die ein wenig in der Historie der Firmen begründet ist: Bernd Beer als Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Lüneburg und Ralf Moeglich als Inhaber von Gravel Travel haben schon vor vielen Jahren zusammen gearbeitet und Gravel Travel ins Leben gerufen. Als logische Weiterentwicklung des derzeitigen Angebotes von ADAC FSZ Lüneburg und Gravel Travel kamen beide auf die Idee, die sehr erfolgreichen Motorradtouren durch das südliche Afrika um Safaris mit geländegängigen Allradfahrzeugen durch den Nordwesten Namibias zu erweitern. Bei einer exklusiven 14-tägigen Offroad-Safari führt die Tour im Geländewagen durch die traumhafte Landschaft Namibias.

Kaokoland Adventure Offroad Safari Kaokoland Adventure Offroad Safari

Von Frankfurt geht es per Direktflug nach Windhoek, in die Hauptstadt von Namibia. In der südlich von Windhoek gelegenen „Gravel Travel Mountain Lodge“ startet die rund 3.000 km lange Tour. Die Gruppe, maximal 16 Personen stark, erhält zuerst eine Einweisung in die Fahrzeuge und eine genaue Erklärung zum Roadbook, einem detaillierten Streckenplan, und der vorprogrammierten GPS-Navigation. Diese Ausstattung garantiert maximale Sicherheit und verbindet individuelles Fahren mit perfekter Tour-Organisation.

Kaokoland Adventure Offroad Safari Ralf Moeglich, der Tour-Guide und Inhaber von Gravel Travel betreut die 14-tägige Expedition vor Ort und stattet alle Reiseteilnehmer mit allen nötigen Informationen über Strecke, Land und Leute aus. Die Offroadtour führt durch Namibias unberührtes Kaokoveld. Das Kaokoveld ist eine isolierte Wüstenregion im Nordwesten des Landes. Im Norden begrenzt von Angola, im Westen vom Atlantischen Ozean. Eine besonders unberührte Landschaft, die Heimat der Himbas, einem Herero-Stamm. Die Region ist nur mit Geländefahrzeugen und erfahrenen Tour-Guides zugänglich.

Die Offroad-Safari führt über den Minenort Uis am Brandberg vorbei über Palmwag und Opuwo bis nördlich an den Fluss Kunene. Danach verläuft die Fahrt südlich und parallel zur Skelettküste durch Swakopmund, zu den Kobo Kobo Hills, weiter bis zum Ziel der Reise, Windhoek.

Während der Safari erleben die maximal 16 Teilnehmer pro Tour höchsten Komfort selbst in der tiefsten Wildnis. Ebenso schön und abwechslungsreich wie die Strecken sind die einzigartigen Unterkünfte. Insgesamt vier Safari-Camps, ausgestattet durch das bekannte namibische Safari-Unternehmen „Desert Adventure Safaris“ gibt es im Verlauf dieser Route. Immer im Wechsel mit einzigartigen Lodges wie Serra Cafema oder Kobo Kobo Hillls verbringen die Teilnehmer die Nacht an wunderschönen Plätzen fern ab der Zivilisation. Vollpension, begonnen bei einem Fünf-Sterne-Dinner am Ufer des Kunene Flusses oder das saftige Steak am Lagerfeuer unter tausenden von Sternen, ist im Reisepreis von 3.995 Euro pro Person inklusive.

Um die Teilnehmer auf afrikanische Wüstenverhältnisse vorzubereiten, enthält unser Reiseangebot vorab ein ADAC Offroad-Training mit gestellten Fahrzeugen im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg. Perfekt vorbereitet können sie dann die beeindruckende Landschaft Namibias genießen und bald ein erlebnisreiches und zugleich entspanntes Safari Abenteuer zu ihren Erinnerungen zählen.

Kaokoland Adventure Offroad Safari Kaokoland Adventure Offroad Safari

Die Reiseleistungen im Überblick:

• Gemietete Geländewagen
• Vorbereitendes ADAC Offroad-Training im ADAC
• Transfer in der Reisegruppe von Windhoek Flughafen zur Gravel Travel Mountain Lodge und zurück zum Flughafen Windhoek
• Unterbringung in exklusiven Hotels, Lodges, Gästefarmen und Camps
• Vollpension: Frühstück und reichhaltiges Abendessen (Lunchpakete nach Bedarf)
• Deutschsprachige Reiseleitung
• Einweisung in die Fahrzeuge, Roadbook und Navigationssysteme
• Technische Betreuung der Fahrzeuge während der Tour durch Gravel Travel Mechaniker
• Speziell ausgearbeitetes Roadbook für die jeweilige Tour
• Eintrittsgelder in Parks und Flughafensteuern

Kaokoland Adventure Offroad Safari Kaokoland Adventure Offroad Safari

Kaokoland Adventure Offroad Safari Kaokoland Adventure Offroad Safari

Reisetermine 2010:

12. April bis 25. April 2010
13. Mai bis 26. Mai 2010
11. Oktober bis 24. Oktober 2010
08. November bis 21. November 2010

Reisepreis: 3.995 €, zzgl. Flug

Kontakt & Ansprechpartner:

Annette Tollkühn
Tel.: 04134-907-211
www.fsz-lueneburg.de/reise

Text: FSZ Lüneburg
Fotos: FSZ Lüneburg/Gravel Travel



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!