Jetzt buchen: 20 Minuten Rennfeeling im ADAC FSZ Lüneburg

Advertorial

Eine adrenalinversprechende Dosis Rennsport verabreicht das ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg im Juli und August zum günstigen Tarif auf dem hauseigenen Handlingkurs.

Mit 1,2 Kilometern Länge ist das Handlingmodul auf dem Areal des FSZ zwar nicht die Nordschleife, eine gehörige Dosis Rennsport erhält man dennoch in den schnellen Passagen und engen Kurven des anspruchsvollen Parcours. Vor allem, wenn das passende Gefährt zur Verfügung steht, wie die hauseigenen VW Lupo GTI 1.6 16V mit 125 PS und einem Leergewicht von nur 850 Kilogramm. Mit den freundlichen Serienfahrzeugen haben die originalen Lupo-Cup-Rennwagen nur wenig gemein – wer einmal im Schalensitz mit 6-Punkt-Gurt festzurrt war und den Motor gestartet hat, wird das bezeugen können. Für noch mehr Atmosphäre und vor allem Sicherheit auf der Strecke sorgen Kerbs, Auslaufzonen und Kiesbetten.

Das FSZ Lüneburg bietet das Rennsporterlebnis auf dem Handlingkurs in den Sommermonaten Juli und August zum Spartarif an: 49 Euro kostet eine 20-minütige Fahrt im Rennlupo unter Anleitung eines ADAC-Instruktors. Alle Informationen zur Buchung erhalten Sie hier.

Daten Rennfahrzeug:

Lupo GTI 1.6 16V (Lupo-Cup 2003), 125 PS, 850 kg Leergewicht, Rennsportfahrwerk, Überrollbügel, Vollschalensitz, Feuerlöschanlage, 6-Punkt-Sicherheitsgurt

Text: Jan Richter
Fotos: FSZ