James Dean Fotobuch: Fifty Years Ago

James Deans kometenhafter Aufstieg als Leinwandstar und sein tragisches Ende bei einen Verkehrsunfall machten den jungen Star unsterblich. Doch wer James Dean wirklich war, zeigt ein neuer Bildband anlässlich des 50. Todestages des Schauspielers. Auf mehr als 80 Bildern hat der berühmte Photograph Dennis Stock das Leben seines Freundes Dean festgehalten.

Der Bildband mit dem Titel, James Dean: Fifty Years Ago zeigt einen geheimnisvollen und stillen jungen Mann. Die Aufnahmen entstanden in New York, darunter auch das berühmte Photo im Regen, Hollywood und der Heimatstadt Deans Fairmont im Bundesstaat Indiana. Bei der ersten Begegnung zwischen Stock und James Dean wunderte sich der Photograph was alle Welt so Besonderes an diesem launischem, Brille tragenden jungen Kerl fand. Doch nachdem Stock eine Vorschau des Films „East of Eden“ angeschaut hatte wusste er, dass er die Geburt eines Stars miterlebte und schlug dem Life Magazin vor, eine Reportage über Dean zu machen.

Zwischen den beiden entwickelte sich eine enge Freundschaft, die mit dem plötzlichen Tod Deans am 29. September abrupt endete. Die Tragik: Einige Tage vor dem Unfall wurde Dennis Stock von James Dean eingeladen, seinen neuen Porsche auf der Rennstrecke von Salinas zu fahren. Stock musste aus zeitlichen Gründen absagen. Er sollte James Dean nicht mehr wieder sehen.

Die Instrument BR 01 ist in vier verschiedenen Modellen erhältlich: BR01-92 Automatic, BR01-94 Chronograph, BR01-96 Big Date und BR01-97 Power Reserve. Alle vier Modelle kosten zwischen 2.300 Euro und 2.900 Euro, außer dem Cronograph, der zwischen 3.700 und 3.900 Euro variiert.

Das Buch wird ab Juli veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter www.abramsbooks.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Dennis Stock


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!