Jaguar C-X16: Der E-Type kehrt zurück

Jaguar plant einen Nachfolger für den legendären E-Type. Eine seriennahe Studie des Zweisitzers feiert unter dem Namen C-X16 auf der IAA in Frankfurt Premiere.

Eine erste Zeichnung zeigt ein Coupé mit langer Motorhaube, weit zurückgesetzter Passagierkabine und kurzem Heck. Mit weiteren Details halten die Briten sich noch zurück, doch das Serienmodell könnte bereits Ende 2012 auf den Markt kommen. In der Szene wird der Newcomer bereits unter dem Titel XE gehandelt. Mit wohl rund 4,40 Metern Länge positioniert sich der wahrscheinlich auch in einer Roadster-Version erhältliche Sportwagen unterhalb des aktuellen 2+2-Sitzers, des Jaguar XK. So tritt er unter anderem gegen Porsche Cayman, BMW Z4 und Mercedes SLK an. Für den Antrieb könnten komplett neue Sechszylinderbenziner sowie später auch die bekannten V8-Motoren zum Einsatz kommen. Preislich dürfte sich der kleine Brite im Bereich um 50.000 Euro bewegen.

Text: Holger Holzer
Skizze: Jaguar