Jaeger-LeCoultre AMVOX5 World Chronograph: Aston Martin am Handgelenk

Jaeger-LeCoultre AMVOX5 World Chronograph: Aston Martin am Handgelenk

Seit fünf Jahren beschreiten Jaeger-LeCoultre und Aston Martin gemeinsame Wege. Zum Jubiläum haben die Luxusmanufakturen nun eine besondere Uhr aufgelget: den Jaeger-LeCoultre AMVOX5 World Chronograph, der Designelemente der aktuellen Aston-Martin-Sportwagen aufgreift.

Zum ersten Mal bietet ein Modell der AMVOX-Kollektion neben der Chronographen-Funktion auch eine Weltzeit-Komplikation. Wie auch bei den vier Vorgänger-Uhren verweisen mehrere Details in der Gestaltung des Aston-Chronographen auf Designelemente der Aston-Martin-Modelle: Das durchbrochene und mit einem Gitter verzierte Zifferblatt erinnert beispielsweise an den typischen Haifischmaul-Kühlergrill.

Ein subtiles Detail, das besonders Aston-Martin-Enthusiasten gefallen wird, ist ein Verweis auf dem Weltzeitkreis der Uhr: Zwischen den Städten prangt anstelle der britischen Hauptstadt London die in der Grafschaft Warwickshire gelegene Ortschaft Gaydon, die Heimat des Autobauers.

Der AMVOX5 World Chronograph wird in einer auf 300 Exemplare limitierten Serie aus Keramik und Titan erhältlich sein sowie in einer auf 200 Exemplare limitierten Serie aus Keramik und Rotgold. Zwei auf jeweils 100 Exemplare limitierte Racing-Serien werden zudem unter den Rennsportfans für Begeisterung sorgen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter jaeger-lecoultre.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Jaeger Le-Coultre