InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia

InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia

Mitte Januar war es wieder soweit. In Maastricht, unweit der deutschen Grenze, öffnete die 2012er Ausgabe der InterClassics & TopMobiel ihre Tore für Liebhaber klassischer Fahrzeuge. Die Messe stand dieses Jahr ganz im Zeichen zweier Legenden des Motorsports: Porsche und die legendäre Mille Miglia.

Neben der deutlichen Präsenz der Themen Porsche und Mille Miglia mit vielen ausgewählten Automobilen hatte die InterClassics & TopMobiel 2012 noch vieles mehr zu bieten. Beispielsweise die attraktivsten Klassiker aus Händler- und Privatbestand zum Ansehen und Kaufen. Das Angebot wurde durch zahlreiche Stände mit Ersatzteilen und Automobilia sowie zahlreichen Luxusprodukten wie Schmuck, Bekleidung und Weine komplettiert. Darüber hinaus war die InterClassics auch dieses Jahr Treffpunkt für Oldtimerclubs, die sich in einer eigenen Halle präsentierten. Im Vergleich zum Vorjahr konnte wieder eine Qualitäts-Steigerung der ausgestellten Fahrzeuge sowie eine Zunahme an ausstellenden Händlern beobachtet werden. Langfristig könnte sich die Messe auch international zu einem wichtigen Event entwickeln. Ausreichend Platz auf zusätzlichen Flächen wäre auf jeden Fall vorhanden.

InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia
InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia
In Kooperation mit Porsche Niederlande wurde als eines der Highlights der Messe die Geschichte von Porsche mit automobilen Ikonen der Zuffenhausener Sportwagenmanufaktur dargestellt. Einen bedeutenden Teil nicht nur zur Porsche-Kollektion, sondern auch zur Mille-Miglia-Sonderausstellung leistete die Privatsammlung von Albert Westermann, dem Gründer der Herrenmodemarke State of Art. Kein Wunder, sponsert Porsche-Liebhaber Westermann mit seinem Unternehmen doch bereits seit 2007 das legendäre Rallye-Revival Italiens. Unter anderem bereicherte Westermann die InterClassics & TopMobiel mit zwei Porsche 550 Spyder aus dem Jahr 1955.

InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia

Für viele Classic-Driver-Händler aus den Niederlanden war der Auftritt auf dem diesjährigen Messeparkett quasi ein Heimspiel. Nach langer Abwesenheit war The Gallery Brummen wieder einmal zu Gast und hatten eine schöne Auswahl an klassischen Autos und Motorrädern mitgebracht. Bei Robert Fluttert von Smiths Veglia sorgte ein Bentley 4,5 Liter Speed Six Special für großes Interesse bei den Besuchern. The Houtkamp Collection präsentierte eine hochwertige Auswahl an klassischen Aston Martin und Jaguar, die sich aktuell auch im Classic Driver Marktplatz finden lassen. Das E-Type Center Europe war derweil zwar nur mit einem kleinen Messestand vertreten, hatte aber einen perfekt restaurierten, Concours-tauglichen Jaguar XK140 im Gepäck.

InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia
InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia

Aus dem nahegelegenen Belgien war Albion Motorcars mit einem Lotus Europa und einem Ginetta G4 nach Maastricht gekommen. Doch es war der auf 100 Exemplare limitierte, moderne Morgan AeroMax, der auf dem Stand für besonderes Interesse beim internationalen Publikum sorgte.

Auch deutsche Händler aus dem Meilenwerk Düsseldorf wie Movendi und die Sports & Classics GmbH hatten die kurze Anreise nach Maastricht gewagt und eine Auswahl an Fahrzeugen mitgebracht. „Vorrangig ist vor allem das Knüpfen neuer Kontakte auf einer derartigen Messe. Verkäufe werden meist im Nachhinein realisiert“, erklärte Movendi-Geschäftsführer Berhard Kerkloh.

InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia InterClassics & TopMobiel 2012 feiert Porsche und Mille Miglia

Der Termin für die Veranstaltung 2013 steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird die Messe aber wieder in der ersten oder zweiten Januarwoche stattfinden. Nähere Informationen dazu finden Interessierte demnächst auf der Website des Veranstalters.

Text & Fotos: André Scheuermann



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!