Il Centro – Das weltweit erste Zentrum für historischen Motorsport

Ein geradezu sensationelles Vorhaben präsentierte letzten Freitag die Investorengruppe rund um Reinhard List im steirischen Grafendorf bei Hartberg (südliches Österreich).

Il Centro – Das weltweit erste Zentrum für historischen MotorsportIl Centro – Das weltweit erste Zentrum für historischen Motorsport

Entstehen soll ein „Zentrum für historischen Motorsport“ mit einem Umfeld, das wahren Enthusiasten und Puristen das Herz höher schlagen lässt. Die Planung sieht unter anderem eine Wettbewerbsstrecke mit einer Länge von 1,6 Kilometern, ein Hotel gehobenen Standards, Gastronomie, Werkstätten, Clubräume, sowie eine so genannte „Englische Gasse“ vor, in der das Flair der alten Fahrzeuge so richtig zur Geltung kommen soll.

Mit einer Investitionssumme von ca. 9 Mio. Euro soll das Projekt bis Mai 2005 in seiner ersten Ausbaustufe fertig gestellt sein.

Rund um den zukünftigen Betreiber Reinhard List war bei der Pressekonferenz, die wie immer routiniert und professionell von Walter Zipser moderiert wurde, auch der Schauspieler Klaus Wildbolz zu Gast. Auch Wildbolz, Kennern der Szene, als großer Oldtimerliebhaber und –fahrer bekannt, führte den interessierten anwesenden Bewohnern vor Augen, welche Chancen und Möglichkeiten das Projekt für die Region ergeben kann, wenn es umgesetzt wird.

Es ist der Oldtimerszene zu wünschen, dass die Betreiber ihr Projekt nachhaltig in die Tat umsetzen, denn „Il Centro“ könnte wahrlich zum Mekka der mitteleuropäischen Szene werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.list.at.

Text: Heinz Swoboda
Fotos: List