IED Maserati Chicane

Die Studenten des Istituto Europeo di Design in Turin werfen mit der Studie Maserati Chicane einen Blick in die Zukunft der italienischen Sportwagenmarke. Das 1:1-Modell der Konzeptstudie ist 4,40 Meter lang, 1, 85 Meter breit und misst eine Höhe von 1,25 Metern. Der Radstand des Chicane wird mit 2,60 Meter angegeben. In bester Maserati-Tradition soll der Chicane seine Leistung aus einem V8-Motor schöpfen. Der Antrieb über das Heck ist obligatorisch.

Hochausgestellte Radhäuser rahmen den tiefliegenden Kühlergrill ein. Zusammen mit den in die Kotflügel integrierten Scheinwerfern verleihen sie dem Chicane ein aggressives Aussehen. Die Frontscheibe reicht weit in das Wagendach und soll so für ein größeres Raumempfinden dienen.



Neben dem 1:1-Modell zeigten die Schüler der Designhochschule auch eine Computeranimation der Studie Sfida. Der Sfida soll ein 2+1 Shooting Brake sein, der den automobilen Alltag erheblich erleichtern soll.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos & Video: IED Torino



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!