IAA 2007: Premieren im Überblick

Bei der 62. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt fielen in dieser Woche die Hüllen. Neben den angekündigten Neuvorstellungen bei den Premiummarken - wie beispielsweise dem Audi RS 6 Avant, dem BMW X6, dem Jaguar XF oder dem Porsche 911 GT2 - kamen auch einige Überraschungen zum Vorschein: Lamborghini präsentierte eine scharfkantige Limited Edition des Murciélago LP640, den Lamborghini Reventón. Ähnliches tat Bugatti mit dem hochglanz-gebürsteten Sondermodell Veyron „Pur Sang“. Mercedes-Benz dagegen zeigte mit dem Concept Car F 700 eine besonders sparsame Reise-Limousine. Die wichtigsten Neuerscheinungen aus dem Luxus-Segment sehen Sie hier im Überblick.

Aston Martin DBS

In Casino Royale hatte er seinen ersten Auftritt, jetzt geht James Bonds Dienstwagen in Serie. Der Aston Martin DBS basiert auf dem DB9, setzt jedoch auf mehr Leistung, weniger Gewicht, strafferes Handling und muskulöseres Design, um die Lücke zur Rennsport-Variante DB9R zu schließen... weiter >>


Aston Martin DB9 LM & Vantage N400

Neben dem bereits angekündigten Aston Martin DBS wird die britische Marke zusätzlich zwei Sondermodelle auf der IAA präsentieren: die vom Rennsport inspirierten Versionen V8 Vantage N400 und den Aston Martin DB9 LM... weiter >>


Audi A4

Sportlich nach Frankfurt: Mit dem neuen Audi A4 bringt Ingolstadt frischen Wind in die Mittelklasse. Auf neuer Plattform, mit effizienteren Motoren, intelligenten Assistenzsystemen und deutlich dynamischerem Design rückt die Limousine näher an das A5 Coupé... weiter >>

Audi RS 6 Avant

Audi bittet zur Vollversammlung: Im neuen Audimax RS 6 Avant finden sich 580 Pferdestärken ein. Zehn geräumige Brennkammern reihen sich vis-a-vis auf zwei Zylinderbänken wie Edelboxen in der blitzblanken Stallgasse... weiter >>


BMW Concept X6

Auf der IAA in Frankfurt stellt BMW nicht nur das Concept X6, sondern auch eine neue Fahrzeugklasse vor. Die Bayern klassifizieren ihr neuestes Konzept als SAC (Sports Activity Coupé)... weiter >>



Brabus Bullit

In Anbetracht einer Leistung von 730 PS und einer Vmax von 360 km/h in einer Mercedes-Benz C-Klasse sollte der neueste Streich der Bottroper Autoschmiede Brabus, nicht nur TÜV- sondern auch Waffenscheinpflichtig sein... weiter >>


Bugatti EB 16.4 Veyron „Pur Sang“

Weniger ist mehr! Mit dem EB 16.4 Veyron Sondermodell Pur Sang stellt Bugatti seinen 1.000 PS starken Supersportwagen ohne Lackierung vor. Der Pur Sang präsentiert sich in einem Kleid aus Karbon und Aluminium... weiter >>


Ferrari F430 Scuderia

510 Pferde bringen den neuen Ferrari F430 Scuderia mit einem beherzten Gaspedal-Sporentritt auf Trab. Dank abgespecktem Leergewicht von nur 1.250 Kilogramm haben die fidelen Cavallini Rampanti leichtes Spiel mit dem neuen Streitwagen aus Maranello... weiter >>


Jaguar XF

Aufbruch in eine bessere Zukunft? Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt präsentiert Jaguar einen Nachfolger für den S-Type. Alte Retro-Linien wurden ausradiert, die rückwärtsgewandte Designpolitik der späten Neunzigerjahre für gescheitert erklärt... weiter >>

Lamborghini Reventón

Autobomber für Extremisten: In Frankfurt enttarnt Lamborghini einen radikalen neuen Straßenfighter im Kampfjet-Design. Der Reventón generiert 650 PS, kostet eine Million Euro netto und ist auf 20 Exemplare begrenzt... weiter >>


Maserati Quattroporte Sport GT S

Für den kommenden Automobilsalon in Frankfurt hat Maserati den leicht ermatteten Tridente des Quattroporte nachgespitzt. Hinter der Version Sport GT S verbirgt sich allerdings keine Leistungssteigerung... weiter>>




Mercedes-Benz C 63 AMG T-Modell

Wildern im fremden Revier: Schnellen Nachschub und gewaltigen Vortrieb liefert Mercedes-Benz mit dem neuen T-Modell in der Potenzversion C 63 AMG. Sein Achtzylinder-Hubraummotor saugt sich mit einem Lungenvolumen von 6,3 Litern direkt an die Sportwagenfront... weiter >>


Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

In die Premium-Liga der Mittelklassekombis gesellt sich ab Herbst das neue Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell. Mit einer Fahrzeuglänge von 4,6 Metern und einem maximalen Stauraumvolumen von 1500 Litern läutet Mercedes nicht nur hausintern eine neue Ära der praktikablen Mittelklasse ein... weiter >>

Mercedes-Benz F 700 Concept

In Am Presse-Eröffnungstag der IAA blitzte die neue Konzeptstudie Mercedes-Benz F 700 unter dem großen Sternenzelt hervor. Die 5,17 Meter lange Coupé-Limousine gibt einen Ausblick auf die automobile Reisekultur in naher Zukunft... weiter >>


Mini Clubman

Eine Reihe von Mini-Kombi-Konzeptstudien bereiteten den Weg für den neuen Clubman. Zwar wird der kleine Shooting-Brake offiziell erst im September auf der IAA in Frankfurt vorgestellt, doch schon jetzt zeigt Mini Details ihres größten Modells... weiter >>


Mini John Cooper Works Challenge

Warm-Up für die nächste Saison. Während in der Mini Challenge 2007 die entscheidenden Kämpfe noch bevorstehen, enthüllt Mini bereits eine neue, intensivierte Rennmaschine für das Clubsport-Jahr 2008... weiter >>



Porsche 911 GT2

Er ist der schnellste Elfer aller Zeiten – und schon jetzt einer der großen Sportwagen des Jahrzehnts: der neue Porsche 911 GT2. Bestückt mit dem selben aufgeladenen 3,6 Liter Boxermotor wie der Porsche 911 Turbo - allerdings hochgerüstet auf 530 PS und 685 Nm... weiter >>

Porsche Cayenne GTS

Mit der Einführung der Cayenne-Baureihe haben die Zuffenhausener erstmals eine komplette Porsche-Serie erfolgreich ausgewildert. Da jedoch mindestens 90 Prozent aller Cayenne-Kunden das Sports Utility Vehicle nur auf der Straßen bewegen, folgen nun erste Resozialisierungsmaßnahmen... weiter >>

Porsche Cayman S

Porsche erweitert die Modell-Palette seiner Mittelmotor-Coupés und bringt im November 2007 den Cayman S „Porsche Design Edition 1“ in einer limitierten Sonderserie auf den Markt. Das in schwarz lackierte Modell kommt zu Ehren des berühmten Porsche Design Chronographen 1 auf den Markt... weiter >>

Text: Classic Driver
Fotos: Hersteller



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!