Hummer H3x: Luxus-Hummer

H3x heißt das neue Luxus-SUV der GM-Tochter Hummer. Das Sondermodell basiert auf dem H3, dem kleinsten Mitglied der Hummerfamilie, und soll eine anspruchsvollere Kundschaft ansprechen. Erste Reaktionen auf den H3x wird der Autosalon in Detroit hervorbringen.

Das Ausstattungspaket des H3x umfasst unter anderem zahlreiche Chromteile an der Karosserie, ein in Wagenfarbe lackierter Ersatzraddeckel und Kühlergrill, spezielle Felgen mit Breitreifen sowie bestickte Kopfstützen im Innenraum.

Neben dem kleinen Hummer werden in Detroit zwei weitere Sondereditionen des H2 präsentiert: Das Modell Pacific Blue – mit gleichnamiger Lackierung – zieren diverse Chromelemente sowie Kohlefasereinlagen im Innenraum. Zur Serienausstattung gehören ein Rear-Seat-Entertainmentsystem mit DVD-Player, Monitore in den Kopfstützen und kabellose Kopfhörer.

Hummer H3x: Luxus-Hummer Hummer H3x: Luxus-Hummer

Die Edition Fusion Orange, dessen Bezeichnung ebenfalls auf die Farbe hinweist, ist dank seiner Scheinwerferschutzgitter und einer Rückfahrkamera eher für den Geländebetrieb geeignet. Auch er wurde mit dem Entertainmentsystem für die Fondpassagiere ausgestattet.

Noch im ersten Quartal 2006 stehen die ersten Exemplare der H2-Sondereditionen, die auf je 1000 Fahrzeuge limitiert wurden, beim Händler. Der Verkaufsstart des H3x folgt im Sommer 2006.

Text: Jan Richter
Fotos: GM


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!