Höhepunkte der Retro Classics 2005

Die Retro Classics in Stuttgart zieht jedes Jahr tausende Besucher in ihren Bann. Allein 35.000 Menschen strömten im vergangen Frühjahr die Pforten der Messe Stuttgart. In diesem Jahr lädt die internationale Börse für Oldtimer, Motorräder, Ersatzteile und Restaurierung vom 11. bis 13. März zum fünften Mal ein und kündigte bereits einige Höhepunkte an.

Wie bereits im Vorjahr wird die Mercedes-Benz-Fraktion – vertreten durch alle Mercedes-Benz Clubs Deutschland, die so genannte MBCCCI-Clubgemeinschaft – in Halle 12 auf einer Fläche von 3000 m² untergebracht. Die Ausstellung zeigt eine Zeitreise durch die Geschichte der Marke – eine emotional-historische Reise von 1945 bis 1991.

Ein Höhepunkt ist der 50. Geburtstag der MB 190 SL Baureihe. Präsentiert werden soll ein Original 190 SL aus dem Jahr 1955. Diesen Geburtstag nimmt der Mercedes Benz Model Club (MBMC) sogar zum Anlass, ein Sondermodellauto 190 SL exklusiv für die Retro Classics-Besucher auf den Markt zu bringen.

In der Messehalle 11 feiert ein kleiner Wolfsburger seinen runden Geburtstag: Der VW Polo wird in diesem Jahr 30. Ihm zu Ehren werden in Kooperation mit dem Volkswagen-Museum in Wolfsburg und dem Böblinger Autohaus Kögel drei Polo-Erstlingsmodelle sowie aktuelle Vertreter des Kleinwagens gezeigt.

„Last but not least“ stellt der berühmte Stuttgarter Automobilfotograf, Journalist und Buchautor Werner Eisele seine Werke aus. Als Fotograf bei zahlreichen Formel I Grand Prix und Sportwagenrennen dokumentierte er nicht nur Szenen des Rennens, sondern auch bewegende Randszenen. Dabei profitierte er stets von den freundschaftlichen Beziehungen zu Rennfahrern, die sich in atmosphärischer Weise in seinen Fotografien widerspiegeln.

Mehr Informationen unter: www.retroclassics.de und www.messe-stuttgart.de.

Text: Jan Richter
Foto: www.messe-stuttgart.de


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!