Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Advertorial

Die drei M’s stehen im Raum Starnberg für starke italienische Marken mit motorsportlicher Historie – kurz Ferrari & Maserati. Davon serviert Unternehmer Christian M. Villhauer eine breite Auswahl an Neuwagen sowie ausgesuchte Fahrzeuge aus dem Vorbesitz. Classic Driver beschreibt einen virtuellen Rundgang durch die Sportwagengalerie.

Retrospektive: Der heute 42-jährige Kfz-Betriebswirt Villhauer übernimmt 2003 das Rosenheimer Autohaus Wendelstein, das bereits seit 1979 Ferrari-Vertragshändler war. Mitte 2008 erfolgt die Betriebsverlagerung von Rosenheim an den Starnberger See, unweit von München entfernt. Die neue Architektur bietet 1.700 Quadratmeter Ausstellungs- und Bürofläche und weitere 500 Quadratmeter für den Werkstattbereich. In dem Inhabergeführten Unternehmen sind derzeit 10 Mitarbeiter beschäftigt, darunter ein Werkstattmeister, mit über 25 Jahren Ferrari-Erfahrung.

Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Von Werkstattseite aus kann Mille Miglia Motors über die üblichen Serviceleistungen hinaus auch anspruchsvolle Individuallösungen realisieren. Auf Einzelanfrage eines Kunden wurde beispielsweise eine Straßenzulassung für den Maserati MC 12 Versione Corse realisiert. Dieses Auto, das serienmäßig nur auf der Rennstrecke bewegt werden darf, gilt bis dato als einziger MC 12 Versione Corse mit Straßenzulassung. Eine weitere Eigenentwicklung ist der Scuderati XL, ein Maserati Quattroporte, der dank Kompressortechnik 551 PS leistet.

Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Doch zurück zur Basis. Im Bestand des Classic Driver-Händlers befinden sich stets zwischen 50 und 70 Fahrzeuge, die vor Ort begutachtet werden können. Die Mischung aus Neuwagen und Fahrzeugen aus dem Vorbesitz umfasst beispielsweise einen wunderschönen Youngtimer, den Ferrari 308 GTB QV in blau-blau. Bei Classic Driver berichtet unser Klassiker-Redakteur Mathias Paulokat aktuell, dass die 308er technisch einwandfrei konstituiert sind und das Potenzial zum großen Klassiker haben. Momentan sind sie noch günstig zu haben – dieser Blau-blaue kostet gerade mal 31.500 Euro.

Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Noch ein Youngtimer sticht ins Auge: Der Ferrari Testarossa, Baujahr 1992, aus Erstbesitz mit nur 8.800 Kilometer Laufleistung. Zustand: neuwertig! Das Modell Ferrari 612 Scaglietti, der Vornehme unter den modernen Ferrari, ist bei Mille Miglia Motors unter anderem als Sondermodell in der exklusiven Farbkombination avorio/cioccolata (weiß-braun) vertreten.

Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Als Maserati-Vertragshändler verfügt Mille Miglia Motors über ein großes Angebot der aktuellen Modellreihen. Sämtliche Versionen vom Gran Turismo und Quattroporte sind in verschiedenen Farben und Ausstattungen erhältlich. Wir bleiben unser Farbauswahl treu und verweisen auf die weiß-braune Limousine aus 12/2005, die mit knapp 5.000 Kilometern ebenfalls das Prädikat neuwertig erhält. Für weitere Informationen zu diesem und allen weiteren Angeboten klicken Sie einfach in den Classic Driver-Automarkt.

Kontakt

Mille Miglia Motors e.K.
Gautinger Straße 8
82319 Starnberg

Tel.: +49 (0)8151 44633-0
E-Mail: [email protected]
INternet: www.mmm.ag

Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors
Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors
Händlerportrait: Mille Miglia Motors Händlerportrait: Mille Miglia Motors

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: Mille Miglia Motors



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!