Händlerportrait: Lamborghini St. Gallen

Mit der neu eröffneten Händlervertretung in St. Gallen erweitert Lamborghini sein Händlernetzwerk in der Schweiz um einen dritten Standort und die Hirsch-Gruppe sein Angebot um die Supersportler aus Italien. Am 7. und 8. Juni 2007 lud die Hirsch AG zum „Eröffnungs-Apero“ in die Zürcherstrasse 202 ein. Classic Driver war beim Tag der offenen Tür und der zeitgleich stattfindenden Lamborghini Roadshow dabei.

„Willkommen im neuen Kompetenzzentrum für Lamborghini St. Gallen am Bodensee“, begrüßt die Hirsch AG im druckfrischen Hausprospekt. Und weiter: „In unserem neu gestalteten Lamborghini Showroom werden Sie kompetent über aktuelle Modelle und gebrauchte Lamborghini beraten. Im After-Sales-Bereich verfügt Lamborghini St. Gallen über verschiedene High Tech Prüfstände mit modernster Technik. Hier können Fahrzeuge auf bis zu 300 km/h gefahrlos beschleunigt werden. Der Vorteil: Schnelle und gezielte Diagnose, inklusive der qualifizierten Überprüfung von Leistung und Drehmoment!“

Händlerportrait: Lamborghini St. GallenHändlerportrait: Lamborghini St. Gallen

Die Hirsch AG dürfte vielen Automobilisten durch die Marke Saab bekannt sein. Der Betrieb existiert seit 1967 und wird nun bereits in zweiter Generation geführt. Seit 1986 werden unter dem Namen Hirsch Performance AG parallel hochwertige Leistungssteigerungen und Veredelungen für diese Fahrzeuge angeboten. So zeigt sich die Hirsch-Gruppe auch in technischer Hinsicht – durch das ‚Know-how’ der Mitarbeiter und die modernen Einrichtungen der Hirsch Performance AG – bestens gerüstet für den Verkauf und die Betreuung der neuen Marke.



Noch teilen sich Lamborghini und Saab den Showroom, doch bis Ende 2008 ist ein neuer Standort in der Nähe des entstehenden Stadions geplant. Als Übergangslösung werden die Sportwagen zurzeit an der Zürcher Strasse ausgestellt. „In der zweiten Hälfte des Jahres 2008 werden wir im Westen der Stadt auf einem 8000 m² großen Areal einen neuen Betrieb mit separaten Bereichen für beide Marken eröffnen, welcher allerhöchsten Ansprüchen mit großzügigen Platzverhältnissen und modernster Infrastruktur in idealer Lage genügen wird“, versprach René Hirsch bei der Pressekonferenz zur Lamborghini Roadshow.

Händlerportrait: Lamborghini St. GallenHändlerportrait: Lamborghini St. Gallen

Die Lamborghini Roadshow wurde veranstaltet, um den Händlern und potenziellen Kunden die Möglichkeit zu geben, unter fachkundiger Anleitung von Testfahrern aus dem Werk in Sant’Agata die neuste Modellpalette auf extra dafür ausgewählten Strecken kennen zu lernen. Die sieben Gallardos, darunter zwei Spyder und zwei Superleggera, waren an beiden Tagen bis auf den letzten Beifahrerplatz belegt. Man hat wohl alles richtig gemacht im Hause Hirsch. Glückwunsch an Herrn Sandro Willi! – der mit seiner Kompetenz im Vertrieb und Marketing eine wahre Glanzleistung vollbracht hat. Neugierig stellte ich meine letzte Frage: „Wem gehört denn eigentlich der Countach?“ Herrn Willi: „Der hier? – Herrn Hirsch.“ Ich hab keine weiteren Fragen...

Händlerportrait: Lamborghini St. GallenHändlerportrait: Lamborghini St. Gallen
Händlerportrait: Lamborghini St. GallenHändlerportrait: Lamborghini St. Gallen
Händlerportrait: Lamborghini St. GallenHändlerportrait: Lamborghini St. Gallen

Den aktuellen Fahrzeugbestand von Lamborghini St. Gallen finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Kontakt
Lamborghini St. Gallen
Hirsch AG
Zürcher Strasse 202
9014 St. Gallen
Tel.: +41 (0) 71 274 22 22
Fax: +41 (0) 71 274 22 29
E-Mail: [email protected]
Internet: www.lamborghini-sg.ch

Text & Fotos: Nanette Schärf


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!