Händlerportrait: CLASSICA - Oldtimerzentrum

Advertorial

Die Gründungsidee von Classica war die Organisation von Oldtimerreisen in Österreich. Hierfür wurden 2004 mutig 15 historische Fahrzeuge angeschafft, die den Reisenden zur Verfügung standen. Gleich bei der ersten Ausfahrt wollte ein Kunde unbedingt jenen Oldtimer kaufen, den er gerade zwei Tage durch die Österreichischen Alpen gefahren hatte. Seit diesem „Erlebnis“ ist Classica auch Oldtimerhändler.

Oldtimerreise als Incentive

Mike Höll, Gründer und Geschäftsführer von Classica, organisiert immer noch fast jedes Wochenende zwischen Mai und Oktober Oldtimerreisen durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. „Mittlerweile arbeiten wir in diesem Bereich zu 99% für Firmen, die die Oldtimerreisen als Incentives für Kunden und Mitarbeiter sehen. Meistens übernachten die Gäste im Schloss Fuschl, von wo man tolle Reisen durch das Salzkammergut unternehmen kann“, berichtet Höll begeistert. Gruppen zwischen zehn und 100 Personen können wunderschöne Touren von ein bis drei Tagen erleben. Auch eine Alpenüberquerung ins Porschemuseum nach Gmünd ist im Programm.

Händlerportrait: CLASSICA - OldtimerzentrumHändlerportrait: CLASSICA - Oldtimerzentrum

Oldtimerhandel

Auch im Oldtimerhandel unterscheidet sich Classica. Dadurch, dass die Autos ständig bewegt werden, gibt es keine „Standleichen“. „Wir kennen unsere Autos, ihre Stärken und Schwächen, weil wir sie alle selbst gefahren sind“, meint Cheftechniker Wolfgang Etz, der seine Autos wie seine Kinder liebt und fügt noch hinzu: „Mit jedem unserer Autos können Sie sofort nach Rom und zurück fahren, ohne einen Defekt befürchten zu müssen.“
Im gepflegten Schauraum in Salzburg stehen ständig 30 sofort einsatzfähige Oldtimer zur Auswahl. Das Sortiment ist bewusst breit gestreut, hat aber seinen Schwerpunkt auf sportlichen Fahrzeugen der Sechziger- und Siebzigerjahre.

Mit dem Oldtimer auf die Rennstrecke – Classica Trophy

Auch im sportlichen Bereich ist Classica aktiv. Die Classica Trophy bietet den Besitzern von Oldtimern die Möglichkeit, Renngefühl auf der Rundstrecke zu erleben, ohne ein Rennauto besitzen zu müssen. Bei der Classica Trophy geht es um Gleichmäßigkeit, es kann jeder so schnell fahren wie er möchte. Überrollkäfig und feuerfeste Kleidung sind nicht Vorschrift, Gurt und Helm aber schon. Gefahren wird im Zuge des Histo-Cups auf Rennstrecken wie Melk, Salzburgring und Pannoniaring. Die Termine finden Sie auf der Homepage des Classica Oldtimerzentrums.

Händlerportrait: CLASSICA - OldtimerzentrumHändlerportrait: CLASSICA - Oldtimerzentrum

Classica Driver Club

Ein Club für Oldtimerfans, die keinen Oldtimer haben, aber gerne einen fahren. Der Driver Club funktioniert wie ein Golfclub. Die Mitglieder schreiben sich ein, und zahlen einen jährlichen Beitrag. Dafür dürfen Sie eine bestimmte Anzahl von Tagen Oldtimer der Classica Flotte benutzen.


Mike Höll mit Rauno Aaltonen „Der Fliegende Finne“ (Hintergrund)

Den aktuellen Fahrzeugbestand des Classica Oldtimerzentrums finden Sie im Classic Driver Automarkt.

Kontakt
Classica - Oldtimerzentrum
Wasserfeldstraße 15
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 664 282 4846
Fax: +43 (0) 662 450 422
E-Mail: [email protected]
Internet: www.classica.cc


Text: Classic Driver
Fotos: Classica


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!