GT Racer Dokumentation: Fast Forward

Fast ein ganzes Jahr lang tourte der Filmemacher und Fotograf Alexander Davidis für seine packende Dokumentation „GT Racer“ zu Rennstrecken in Europa und den USA. Mit seiner Kamera begleitete er eine der wichtigsten Rennserien im historischen Motorsport, die Masters Series. „GT Racer“ öffnet die Tür in die sehr spezielle Welt der „Gentlemen Driver“. Gezeigt werden die Teams bei Rennen auf dem Straßenparcours von Porto bis zu den legendären Sechs-Stunden-Rennen in Spa und Laguna Seca.

Insgesamt vier Teams begleitete die Crew und versucht zu ergründen, worin die Faszination liegt, seine wertvolle Freizeit in einem klassischen Rennwagen zu verbringen. Davidis befragte Mechaniker, Piloten, Co-Piloten und Teameigner, wo sie für sich den Reiz in diesem kostspieligen und zeitintensiven Hobby liegt. Wer jetzt detaillierte Rennergebnisse und Auswertungen erwartet, wird enttäuscht werden. Die Dokumentation „GT Racer“ versucht gekonnt die Atmosphäre vor, während und nach den eigentlichen Rennen wiederzugeben.

GT Racer Dokumentation: Fast ForwardGT Racer Dokumentation: Fast Forward

Der Film zeigt die angespannten Momente vor dem Start, aus dem Cockpit gefilmte packende Rennsituationen und Momente, die Sieg oder Niederlage entscheiden. Aber auch die Zeit vor und nach dem Rennen wird dokumentarisch festgehalten. Schnelle Schnitte und moderne treibende Rhythmen verleihen dem Film eine besondere Dynamik.

Aktuell läuft die Serie im englischen TV, allerdings soll eine DVD folgen. Weitere Informationen unter www.cargofilm-releasing.com.

Text: Steve Wakefield
Fotos: Alexander Davidis



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!