Goodwood Festival of Speed 2001

Jackie Ickx, Nick Mason und Rubens Barrichello dürfen sich über mindestens zwei Gemeinsamkeiten freuen: erstens, sie steuern regelmäßig die schönsten und schnellsten Sportwagen der Welt und zweitens, sie treffen einmal im Jahr im Süden Englands auf hundert Jahre Motorsportgeschichte. Dann nämlich lädt Lord March zum Festival of Speed. Für knapp 100.000 Zuschauer ein einzigartiges Erlebnis, für die Fahrer die schönste Art, sich an die gute alte Zeit zu erinnern...

Eines der wohl weltweit angesehensten Classic-Car-Events, das Goodwood Festival of Speed, geht in die 9. Runde. Seit 1992 versammelt Lord March die Creme de la Creme des Motrosports auf seinem Anwesen in Südengland. Mehr als 100.000 Zuschauer verfolgten im letzten Jahr das Bergrennen, das eigentlich gar keines ist, denn die knapp drei Kilometer lange Strecke zeichnet sich nicht durch übermäßige Steigungen, sondern eher durch mangelnde Breite aus. Für aktuelle Formel 1-Renner wird es deshalb eng, denn die Strecke bietet nicht mehr als 3 Meter Breite.

Trotzdem glänzt auch dieses Jahr die Teilnehmerliste mit großen Namen. Neben zahlreichen Legenden der letzten 50 Jahre sitzen beim Festival auch aktuelle Piloten der Königsklasse am Steuer. Lord March hat in diesem Jahr Rubens Barrichello, Jenson Button and Juan-Pablo Montoya nach Goodwood eingeladen. Für ein spannende Rennen ist also gesorgt.

Classic Driver hat sich mit zahlreichen Stars und natürlich mit Lord March über den Erfolg des Festivals unterhalten und zeigt als Einstimmung auf die einzigartige Motorsport-Veranstaltung die schönsten Videos vom vergangenen Jahr:

Um einen der Filme zu starten, klicken Sie auf das entsprechende Foto

Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001

Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001

Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001Goodwood Festival of Speed 2001

Weitere Videofilme sehen Sie hier:

Goodwood Festival of Speed 2000 racing movies