Gooding Scottsdale-Auktion 2012: Vorgezogener Sommeranfang

Maserati Ghibli 4.9 SS Spyder (1971): 700.000 - 900.000 US-Dollar

Für alle, die angesichts des Januarwetters in Depression verfallen, hat das Auktionshaus Gooding & Company sommerliche Stimmungsaufheller im Programm: Am 20. und 21. werden in Scottsdale, Arizona, gleich mehrere Cabrio-Ikonen versteigert.

Für eine frühsommerliche Fahrt durch die Wüste von Arizona hat Gooding verschiedene Cabriolet- und Roadster-Varianten im Angebot. Wer sich für junge Klassiker aus Italien begeistert, sollte sein Geld sicherlich auf den metallicgrünen Maserati Ghibli 4.9 SS Spyder von 1971 setzen – mit einem Schätzpreis von 700.000 bis 900.000 US-Dollar spielt der modeneser Open-Top-Sportwagen allerdings schon in der Oberliga. Etwas günstiger dürfte man derweil in den Besitz eines Lancia Aurelia B24S Cabriolets von 1956 (Schätzpreis: 350.000 bis 450.000 US-Dollar) oder eines Ferrari 275 GTS von 1966 (Schätzpreis: 475.000 bis 550.000 US-Dollar) kommen. Ein wahres Schnäppchen unter den Italo-Roadstern ist in dieser Gesellschaft der Alfa Romeo Giulietta Spider von 1957, der von Gooding auf 60.000 bis 80.000 US-Dollar geschätzt wird.

Lancia Aurelia B24S Cabriolets (1956): 350.000 - 450.000 US-Dollar BMW 507 (1958): 900.000 - 1.200.000 US-Dollar

Spannend wird es derweil bei den „Million Dollar Cars“ wie einem Bentley 4 ½ Litre Dual Cowl Sports Tourer von 1929, der bis zu 1,5 Millionen US-Dollar einbringen könnte, oder einem wunderbaren BMW 507 von 1958, den man für 900.000 bis 1,2 Millionen US-Dollar ersteigern dürfte. Den oberen Preisrahmen definiert dagegen ein Ferrari 250 GT LWB California Spider von 1959, der selbst bei einem Schätzpreis von 3,4 bis 3,8 Millionen US-Dollar noch Wertsteigerungspotenzial verspricht – und seinem zukünftigen Besitzer von Investment-Gedanken einmal abgesehen sicherlich höllisch viel Fahrspass bereiten wird.

Ferrari 275 GTS (1966): 475.000 - 550.000 US-Dollar

Alle Angebote der Scottsdale-Auktion finden Sie unter www.goodingco.com.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Gooding & Co.