Genfer Salon 2012: Pininfarina Cambiano

Genfer Salon 2012: Pininfarina Cambiano

Pininfarina hat erste Teaser-Bilder seiner kommenden Konzeptstudie Cambiano veröffentlicht. Die neueste Kreation des legendären italienischen Designhauses feiert Anfang März in Genf Premiere.

Der Pininfarina Cambiano steht für ein „elegantes und raffiniertes Coupé, das zugleich umweltschonend ist“ – und das, betont das Unternehmen, nicht nur in Hinblick auf den Antrieb, sondern auch auf die verwendeten Materialien. Die Botschaft aus dem Hause Pininfarina kommt nicht allein: Die Firma feiert dieses Jahr gleich zwei Geburtstage. Den des Engineering Centre, welches nun schon seit zehn Jahren in Betrieb ist, und den des Styling Centre, welches 1982 eröffnet wurde. Aus diesem Firmen-Patriotismus heraus wurde der Cambiano nach der Stadt benannt, in der Pininfarina seinen Hauptsitz hat. Die Firma ist der festen Überzeugung, dass das Auto die Qualitäten beider jubilierenden Departements wunderbar kombinieren wird.

Genfer Salon 2012: Pininfarina Cambiano Genfer Salon 2012: Pininfarina Cambiano

Der Cambiano wird erstmals am 6. März 2012 auf dem Genfer Automobilsalon gezeigt. Ein gutes Omen, wie es scheint! Denn wann immer ein Concept-Car von Pininfarina auf dem Schweizer Autosalon Premiere feierte, wurde es stets zum großen Erfolg – wir erinnern uns an legendäre Sportwagen wie Lancia Flamina, Ferrari P5/P6, Alfa Romeo 33 Coupé, Ferrari F50 und Maserati GranTurismo.

Text: Joe Breeze (aus dem Englischen von Joséphine Marfurt)
Fotos: Pininfarina