GE Monogram Wine Vault: Der Weintresor

Für Weinliebhaber hat die General Electrics einen begehbaren Weinkeller entwickelt. Begehbarer Weinkeller? Kann man nicht in jeden Lagerraum für feine Tropfen hineingehen? Man kann! Doch wem der Weg in den Untergrund zu mühselig ist, nur um einen passenden Rotwein für das Dinner ans Tageslicht zu fördern, für den gibt es den GE Monogram Wine Vault.

Der Wine Vault wurde für Liebhaber und Sammler edler Weine entwickelt und bietet die perfekte Umgebung, um diese zu lagern. Es handelt sich dabei um einen geräumigen, abgeschlossenen Raum mit einer Fläche von circa 15 m², der in fast jedem Raum eingebaut werden kann. Ein ausgeklügeltes Computersystem sorgt durch die Steuerung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit für genau das Klima, bei dem der Wein unter besten Bedingungen gelagert werden kann. Speziell isolierte Wandverkleidungen und eine luftdichte Tür verhindern dauerhafte Temperaturschwankungen im Innern des „Weintresors“.

GE Monogram Wine Vault: Der Weintresor GE Monogram Wine Vault: Der Weintresor

Sowohl die Außenverkleidung als auch der Innenraum können nach Kundenwunsch angepasst werden. Dabei stehen zwei Grundausstattungen zur Auswahl: Die eine ist auf perfekte Raumnutzung ausgelegt, so können ungefähr 1.100 Flaschen untergebracht werden, wogegen bei der repräsentativeren Variante mehr Wert auf eine gediegene Präsentation der liquiden Schätze gelegt wird. Diese bietet lediglich 1.031 Flachen platz. In der „Serienausstattung“ sind die Regale aus Rotholz gefertigt.

Herzstück der Anlage ist das computergesteuerte Keller-Management-System. Dieser elektronische „Sommelier“ wird über einen 15-Zoll-Touchscreen gesteuert, der in die Front des Wine Vault integriert ist. Kommt ein neuer Wein in die Sammlung, wird dieser in das Lagersystem eingeben und über einen Labeldrucker mit einem Barcode versehen. Einmal eingegeben, merkt sich das System den Lagerort der Flasche und ermöglicht ein schnelles lokalisieren. Ein „drop down“ Menü erlaubt es dem Benutzer, schnell und einfach jede Falsche zu kategorisieren. Hinzu kommt ein Weintagebuch, das den Weinliebhaber darüber informiert, zu welchem Zeitpunkt welcher Wein am besten zu genießen sei. Dafür greift es auf detaillierte Informationen über einige tausend Weine und Anbaugebiete zurück, die bereits vorinstalliert wurden.

GE Monogram Wine Vault: Der Weintresor GE Monogram Wine Vault: Der Weintresor

Sehr amerikanisch kommen einem die so genannten „fun reports“ vor. Der geneigte Gastgeber kann sich binnen Sekunden anzeigen lassen, welche die wertvollste Flasche in seiner Sammlung ist, wie viele Gäste nötig wären, um den gesamten Inhalt des Kellers an einem Abend zu leeren und welches die beliebtesten Weine des Sammlers sind. Jeder Weinliebhaber sollte selbst entscheiden, ob er diese Funktionen wirklich nutzen möchte. Die Preise für diesen besonderen Weinkeller beginnen ab 35.000 Dollar. Leider ist der Wine Vault bis jetzt nur in den USA und Kanada lieferbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.monogram.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: GE Monogram


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!