Ford Shelby GT500KR – Die Königsklasse

Auf der New York Auto Show feiern Ford und Shelby die Reinkarnation des „King of the Road“. Der erste, 1968 gebaute Shelby Mustang GT500KR soll – mit dem aktuellen Ford Mustang als Basisauto – einen würdigen Nachfolger bekommen. Im Jahr 2008, also genau 40 Jahre später, werden die ersten Neuzüchtungen mit satten 540 Pferdestärken den Konzernstall verlassen.

Der moderne Shelby GT500KR basiert auf dem 500 PS starken Shelby GT500, der wiederum auf dem aktuellen Ford Mustang Coupé aufbaut. Nach dieser Modellpolitik wurde Ende der Sechszigerjahre auch der erste „King of the Road“ entwickelt, der diesen Titel allein durch sein imposantes Auftreten verdient hätte. Entscheidend war jedoch, was unter der Motorhaube des Muscle-Cars steckte: Schon damals wurde der GT500 von einem 360 PS starken V8-Block angetrieben, beim KR legte Carroll Shelby noch einmal 40 PS obendrauf. Damit brachen knapp 600 Nm Drehmoment auf die Hinterachse ein.

In Kombination mit den heutigen Technikstandards ist die neueste Ausgabe des Straßenkönigs deutlich zahmer geraten als der 1968er Mustang. Dennoch bietet der aktuelle Shelby GT500KR mit 540 Pferdestärken und knapp 700 Nm Drehmoment ausreichend Potenzial, um an den meisten Sportwagen problemlos vorbeizuziehen.

Ford Shelby GT500KR – Die KönigsklasseFord Shelby GT500KR – Die Königsklasse

Das Ford-Racing-Power-Upgrade-Pack für den 5,4-Liter-V8 umfasst eine geänderte Motoreinstellung für spontaneres Ansprechverhalten, modifizierte Lufteinlässe in der Karbon-Motorhaube für optimierte Sauerstoffzufuhr, eine neue Abgasanlage und eine sportlich abgestimmte Sechsgangschaltung. Auch das Fahrwerk des Hecktrieblers wurde für mehr Fahrdynamik neu ausgelegt und an markante 20-Zoll-Aluräder montiert – bei der Serienversion sollen allerdings nur 18-Zöller zum Einsatz kommen.



Als Warnhinweis für überdurchschnittliche Performance trägt der Shelby GT500KR – ganz nach alter Tradition – blaue Racingstreifen. Den voll belederten Innenraum zieren Shelby-Schriftzüge, außerdem erhält jedes Exemplar des auf 1000 Einheiten limitierten Shelby GT500KR eine Plakette, die für die Echtheit der Jubiläumsausgabe steht.

Text: Jan Richter
Fotos: Ford



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!