Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder

The Show must go on! Trotz aktueller Absatzeinbußen im Hause Ford von über 30 Prozent presst der Konzern noch einmal Herzblut in die Exoten-Nische: Der neue Ford Shelby GT500 wurde mit einer Leistungssteigerung von 40 PS und neuen Ausstattungsdetails aufgerüstet. Neben dem limitierten Sondermodell Shelby GT500KR ist der Shelby GT500, Modelljahr 2010, nun die stärkste Serienvariante im Mustang-Stall. Auf den Markt kommt der Power-Mustang bereits im Frühjahr 2009.

Der mittels Kompressor aufgeladene, bis maximal 6.250/min. drehende 5,4-Liter-V8 entwickelt im neuen Shelby GT500 540 PS. Um die Leistungssteigerung zu realisieren, bedienten sich die Techniker am Triebwerk des Shelby GT500KR. In Verbindung mit einem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe mit größerer Kupplungsscheibe (von 215 mm auf 250 mm) werden bis zu 690 Newtonmeter an die Hinterachse geleitet.

Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder

Der imposante Auftritt des GT500 kann durch die neuen prägnanten Farbtöne „Grabber Blau“ oder „Kona Blau Metallic“ nochmals verschärft werden. Die Cabrio-Variante des Shelby GT500 ist erstmals mit den klassischen Racing-Streifen verfügbar. Außerdem gibt es serienmäßig neue 19-Zoll-Schmiederäder für das Coupé und 18-Zoll-Felgen für das Cabriolet.

Im überarbeiteten Interieur leben die Racing-Streifen auf den Sitzflächen nochmals auf. Der Innenraum wurde insgesamt hochwertiger gestaltet, er erhielt eine Leder-Alcantara-Ausstattung und ein komplettes Aluminium-Armaturenbrett.

Wem der Ritt auf dem Mustang GT500 noch nicht spektakulär genug ist, der kann das „Super Snake“-Paket bis 725 PS ordern. Eine Werksgarantie gibt es dann allerdings nicht mehr.

Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder
Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder
Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder Ford Mustang Shelby GT500: Neue Stallorder

Text: Jan-Christian Richter
Fotos: Ford



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!