Ferraris hübschester Monoposto macht sich chic für Paris…

Classic Driver Händler Fiskens aus London hat für die Rétromobile ein ganz besonderes Ass im Ärmel. Als erstes von 14 im Februar zur Versteigerung stehenden Modellen hat er einen Ex-Werks-Ferrari angekündigt: ein 166/246 Dino, mit dem sich unter anderem Derek Bell für höhere Aufgaben empfahl.

Dereks Sprungbrett

Bei dem klassisch im Stil einer Zigarre gestylten Monoposto handelt es sich um Chassis #0010, 1968 und 1969 gesteuert von Jacky Ickx und Derek Bell. Mit seinen Leistungen auf dem von einem 65-Grad-V6 angetriebenen Modell empfahl sich der Brite für einen – wenn auch kurzlebigen - Formel 1-Sitz bei der Scuderia. 

Ehe sich Ferrari auf die Formel 1 und die Marken-WM konzentrierte, erzielte der Dino eine Reihe von Polepositions und Podiumsplätzen in der Formel 2-EM und der Tasman-Serie. Eine absolute Bereicherung für jede Sammlung klassischer Formel-Fahrzeuge....

Fotos: Tim Scott für Fiskens

Sie können eine komplette Liste aller aktuell von Fiskens im Classic Driver Markt offerierten Modelle einsehen und sich über den offiziellen Instagram Account des Unternehmens über dessen Vorbereitungen auf die Rétromobile auf dem Laufenden halten.