Ferrari Festival of Japan 2010

Mehr als 600 Ferrari-Besitzer hatten sich am vergangenen Wochenende im Schatten des Fuji versammelt, um beim großen „Ferrari Festival of Japan“ den Sportwagen aus Maranello zu huldigen.

Vor rund 2.000 Zuschauern defilierten seltene Modelle wie der einsitzige F399 von 1999 sowie sageundschreibe sechs Ferrari FXX, die auf der Rennstrecke ihre Leistung demonstrierten. Am Festival-Samstag richtete Ferrari Japan in Zusammenarbeit mit der Kundenrennsport-Abteilung Corse Clienti die „Ferrari Trophy of Japan“ aus, bei der unter anderem die Modellgenerationen 348, 355, 360 und 430 in den Challenge-Versionen zum Einsatz kamen. Auch die aktuellen Modelle aus Maranello waren beim japanischen Ferrari-Fest vertreten. Mit dem Ferrari 599 GTO, der Ende März in Peking debütierte, und dem Ferrari 458 Italia konnte das Publikum sich gleich über zwei Japan-Premieren freuen.

Weitere Informationen zum Ferrari Festival of Japan finden sich unter www.ferrari.com.

Text: Classic Driver
Fotos: Ferrari


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!