Ferrari 410S für 3 Mio. Pfund

Einer von nur zwei jemals gebauten 1955er Ferrari 410 Sport Spyder (Chassisnummer 0598 CM), der aus der Designschmiede von Sergio Scaglietti stammt, wird zum Verkauf angeboten. Duncan Hamilton & Co Ltd., der renommierte Händler für internationale historische Sportwagen, bietet diese Rarität für geschätzte 3 Millionen Pfund an.

Der 410S war seinerzeit sowohl optisch als auch technisch der ultimative Rennwagen. Ursprünglich hatte man dieses Auto für die 1955er Carrera Panamericana gebaut, die aber nie statt fand. Sein einziger Renneinsatz erfolgte im Jahr darauf bei den 1000 Kilometern von Buenos Aires. Chassisnummer 0598 CM wurde damals von keinem geringeren als Juan Manuel Fangio und Eugenio Catellotti gesteuert. Der überaus schnelle, 380 PS starke Bolide erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 Stundenkilometern, scheiterte jedoch letzten Endes an einer defekten Antriebswelle.

Chassisnummer 0598 CM wurde später an den Amerikaner John Edgar verkauft, in dessen Obhut er durch Rennlegenden, wie Carroll Shelby, Phil Hill, Richie Ginther und Masten Gregory viele Erfolge einfahren konnte. Der Ferrari galt zwischen 1956 und 1957 als unbesiegbar!

Adrian Hamilton erklärt: „Nach seiner Erfolgsserie auf der Rennstrecke wurde Chassisnummer 0598 CM wohl behütet in einer Schweizer Autosammlung untergebracht. Wir sind überaus stolz, für den Verkauf dieses spektakulären Rennautos verantwortlich zu sein. Sammler aus aller Welt erhalten bei uns die einmalige Chance, einen der begehrenswertesten Rennwagen dieser Zeit mit nach Hause zu nehmen.“

Weitere Informationen über den Ferrari 410S erhalten Sie von Adrian Hamilton unter der Telefonnummer +44 (0) 1256 765000 sowie auf der Webseite: www.duncanhamilton.com. Für die gesamte Fahrzeugliste klicken sie bitte hier.

Text: Jan Richter
Fotos: Duncan Hamilton & Co


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!