Erstmals mit Fachtag: Essen-Motorshow 2002

„Power and Fun“ - Unter diesem Motto startet die 35. Essen-Motorshow vom 29. November bis zum 8. Dezember 2002 auf dem Messegelände Essen. Auf der internationalen Messe für Tuning, Motorsport und Classics werden ca. 550 Aussteller, darunter die führenden Automobilhersteller, ihr Angebot präsentieren.

Bereiche „Automobile“ und „Tuning“ erneut vergrößert – Den Automobilherstellern und der Tuningbranche werden in diesem Jahr zusätzliche Ausstellungsflächen zur Verfügung gestellt. Die Mitglieder des
Verband Deutscher Automobil Tuner (VDAT) stellen sich wieder im edlen Ambiente des „Tuning-Salon“ vor. Zahlreiche der in diesem Jahr auf dem Weltmarkt erschienenen Neuwagen erleben in Essen ihre Deutschland-Premieren.

Vom „Einsteiger-Klassiker“ bis zur edlen „Auto-Antiquität“ – Vom preisgünstigen „Einsteiger-Klassiker“ bis zum historischen Edel-Auto in Museumsqualität ist die breite Palette an historischen Fahrzeugen zu bestaunen – und zu kaufen. Ergänzt wird dieser Ausstellungsbereich durch ein umfassendes Angebot an Ersatzteilen und Accessoires. Sonderschau-Thema ist in diesem Jahr „40 Jahre Cobra“. Zu sehen sind neben den legendären Sportwagen weitere bedeutende Modelle des englischen Automobilherstellers AC.

Show-Center im Doppelpack – Das Show-Center fährt auch in diesem Jahr wieder zweigleisig: In der Galeria glänzen 20 brandneue Design-Studien von Automobilherstellern und international führenden Designern. Für noch mehr Unterhaltung sorgt mit mehreren Bühnen das Show- und Action-Center.

Rallye-Sport – Fahrzeuge, die Geschichte schrieben – Standen in den vergangenen Jahren die Formel 1 und die Sportwagen-Weltmeisterschaft bei den Fahrzeugen im Show-Center thematisch im Mittelpunkt, so werden diesmal in einer einmaligen Präsentation faszinierende Fahrzeuge gezeigt, die in den verschiedenen Kategorien der internationalen Rallye-Szene Geschichte schrieben.

Kuriositäten-Kabinett – Außerdem sind die verrücktesten, schnellsten, kuriosesten Fahrzeuge auf zwei und mehr Rädern - vom ultraschnellen PS-Monster bis zu skurrilen Einzelstücken phantasievoller Autokonstrukteur zu sehen. Fast alle Fahrzeuge werden erstmals auf dem europäischen Kontinent vorgeführt.

Neu: Presse- und Fachbesuchertag – Wegen des stetig steigenden Interesses der Medien-Vertreter und Fachbesucher gibt es am 28. November 2002 einen Presse- und Fachbesuchertag. Zutritt haben an diesem Tag nur Journalisten bzw. Fachbesucher mit Einladung eines Ausstellers oder Fachbesuchernachweis.

Nähere Informationen zur Essen-Motorshow 2002.