Erste Bilder vom neuen Porsche 911

Erste Bilder vom neuen Porsche 911

Wenige Wochen vor der Premiere in Frankfurt sind im Netz erste Bilder vom neuen Porsche 911 der Baureihe 991 aufgetaucht. Wir zeigen die wichtigsten Neuerungen in der Sneak Preview.

Die sanfte Revolution – auch der neueste Porsche 911 bleibt diesem Entwicklungsmotto treu. Etwas länger, breiter und flacher ist er geworden. Auch der Radstand ist angewachsen, insgesamt misst der neue Elfer in der Länge nun knapp viereinhalb Meter. Während die Front nur vorsichtig verändert wurde, wirkt das Heck durch neue, schmalere Heckleuchten nach Vorbild des Porsche 918 Spyder deutlich modernisiert. Auch der ausfahrbare Heckspoiler wurde überarbeitet und vergrößert. Im Innenraum wird das Cockpit-Konzept des Panamera mit Rundinstrumenten samt integriertem Digital-Display einer ansteigenden Mittelkonsole fortgeführt.

Erste Bilder vom neuen Porsche 911 Erste Bilder vom neuen Porsche 911
Erste Bilder vom neuen Porsche 911 Erste Bilder vom neuen Porsche 911

Auch die Motoren haben zugelegt: Im Porsche 911 Carrera kommt ein neuer 3,4 Liter Sechszylinder-Boxermotor zum Einsatz, der 350 PS und 380 Nm auf die Straße bringt. Der Carrera S generiert aus 3,8 Litern Hubraum erstmals 400 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über eine manuelle Siebengang-Schaltung oder einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert im Carrera S nur 4,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 302 km/h. Neue Fahrdynamik-Systeme und die gewachsenen Abmessungen sollen das Fahrerlebnis noch einmal verbessern. Der neue Porsche 911 ist aber nicht nur schneller, sondern auch sparsamer geworden: Zwischen 8,2 und 8,7 Litern auf 100 Kilometer liegt der durchschnittliche Benzinverbrauch je nach Motorversion, die CO2-Emissionen liegen laut Porsche bei 194 bzw. 205 g/km.

Erste Bilder vom neuen Porsche 911

Ein ausführliches Porträt des neuen Porsche 911 lesen Sie in Kürze bei Classic Driver.

Text: Classic Driver
Fotos: Porsche