Ein Jubiläum der besonderen Art: 75 Jahre Concorso d´Eleganza Villa d´Este

Der weltweit älteste noch existierende Concours d´Elegance für Automobile feiert vom 23. bis 25. April 2004 seinen 75. Geburtstag. Unterstützt wird die Organisation des Concorso d'Eleganza Villa d'Este bereits zum sechsten Mal von BMW.

Vor 75 Jahren begann die Geschichte des Concorso d´Eleganza Villa d´Este. Die Veranstaltung am Comer See im Norden Italiens gilt heute als eines der wichtigsten Events dieser Art in Europa. Er vereint in einzigartiger Weise klassische Meisterstücke des Designs und hochaktuelle Prototypen.

Neben dem hochrangigen Teilnehmerfeld aus Europa und Übersee werden auch zahlreiche ehemalige Gewinner der Coppa d´Oro und „Best of Show by Jury Vote“ seit der Gründung des Concorso d'Eleganza Villa d'Este in einer Sondershow präsentiert.

Dazu gehört zum Beispiel der Alfa Romeo 6C2500 Touring Superleggera, der nach seinem Sieg im Jahre 1949 den Zusatznahmen „Villa d'Este“ bekam und in kleinen Stückzahlen hergestellt wurde. Aber auch der Alfa Romeo 6C 1750 „Flying Star“ mit Karosserie von Touring und Gewinner der Coppa d´Oro von 1930, wird zu sehen sein.

Insgesamt werden über 50 klassische Traumwagen mit Sonderkarosserien bekannter Designer/Carrossiers wie zum Beispiel Castagna, Saoutchik, Pininfarina, Bertone und andere mehr am letzten Aprilwochenende den Weg an die Ufer des Comer Sees finden. Dabei wird die Entwicklung im internationalen Automobildesign zwischen 1920 und 1970 durch ausgesuchte Sammlerstücke mit teils revolutionären Karosserien präsentiert werden. Sämtliche Fahrzeuge müssen den strengen Kriterien der FIVA (Féderation Internationale des Vehicules Anciens) entsprechen und werden entweder in Ihrem Originalzustand oder in restauriertem Zustand entsprechend dem Reglement und den zugelassenen FIVA-Kategorien präsentiert.

„Classic meets Future Design“

Auch in diesem Jahr wird das außerordentlich erfolgreiche Konzept, dass sich unter dem Motto „Classic meets Future Design“ zusammen fassen lässt, fortgesetzt. Um den Concorso d´Eleganza Villa d´Este Design Award und ein Reihe weiterer Designpreise bewerben sich mehr als ein Dutzend Concept Cars, die ein hervorragendes Licht auf die Zukunft des automobilen Designs werfen.

Illustre Konzepte wie etwa der Alfa Romeo Brera (2002) und der Pininfarina Rossa Spider (2003) haben bisher den Design Award erhalten. Auch im Jubiläumsjahr des Concorso d´Eleganza Villa d´Este werden sich sensationelle Concept Cars aus Europa, USA und Japan zu einer Weltpremiere einfinden.

Sonderschauen zu weiteren Jubiläen

Ein Jubiläum der besonderen Art: 75 Jahre Concorso d´Eleganza Villa d´Este

Der Concorso d´Eleganza Villa d´Este feiert 2004 jedoch nicht nur sich selbst, sondern auch das Design zweier europäischer Hersteller: Mit einer Sonderschau zum Jubiläum 75 Jahre BMW Automobile werden die Designlinien des deutschen Herstellers aus der Vergangenheit in die Gegenwart gezeichnet. Auch dem 100. Geburtstag von Rolls-Royce erweist der Concorso seine Honneurs: Auf dem Gelände der Villa d´Este und der Villa Erba werden einige spektakuläre Designstücke die Geschichte der britischen Nobelmarke repräsentieren. Darunter auch der in Genf präsentierte 100EX.

Ein Jubiläum der besonderen Art: 75 Jahre Concorso d´Eleganza Villa d´Este

Dem italienischen Designer Zagato gilt eine weitere Sonderschau: In der Retrospektive Zagato 1919 - 2004 am Sonntag im Park der Villa Erba feiert der Schöpfer des legendären Double Bubble Dach-Designs und vieler Traumwagen auf Chassis von Marken wie Abarth, Alfa Romeo, Aston-Martin und Fiat den 85. Geburtstag.

Jurypräsident Carlo Felice Bianchi Anderloni verstorben

Mit großer Trauer hat die Organisation des Concorso d´Eleganza Villa d´Este den Tod des italienischen Stardesigners Carlo Felice Bianchi Anderloni zur Kenntnis nehmen müssen. Anderloni war seit 1995 Mitglied der Jury des Concorso d´Eleganza Villa d´Este, in den letzen Jahren als deren Präsident. Der Concorso d´Eleganza wird ihm mit einem Sonderpreis, der „Dott. Ing. Carlo Felice Bianchi Anderloni Memorial Trophy“, und einer Sonderausstellung mit einigen seiner berühmtesten Design-Schöpfungen ein ehrendes Angedenken bewahren.

Der Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2004 wird am Freitag, 23. und Samstag, 24. April den Teilnehmern am Concorso, Medienvertretern und geladenen Gästen die Pforten öffnen. Am Sonntag, dem 25. April, ist die Öffentlichkeit eingeladen. Der Einzel-Eintritt für die Sonntagsveranstaltung beläuft sich auf 8,00 EUR , Familien zahlen 15,00 EUR.

Text: Jan Richter
Fotos: BMW/Rolls-Royce/Alfa Romeo